US-Außenministerium – Sison reist in die Schweiz

Travel Assistant Secretary of State for International Organizations Michelle J. Sisson in die Schweiz

Washington, DC (STL-Nachrichten) US-Außenministerium gab folgende Erklärung ab:

Stellvertretende Außenministerin für Internationale Organisationen Michelle J. Sison ist vom 9. bis 11. Mai in der Schweiz, um Konsultationen zu einer breiten Palette von US-Prioritäten bei den Vereinten Nationen zu führen, darunter globale Gesundheit, Gesundheitssicherheit, Menschenrechte und Prävention von sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch. und Belästigung.

In Genf werden Staatssekretärin Sison und ihr britischer Amtskollege ein Treffen der Genfer Gruppe zur UN-Reform ausrichten. Sie wird sich auch mit WHO-Generaldirektor Tedros treffen, um das Engagement der Vereinigten Staaten für die Stärkung des Gesundheitspersonals und der globalen Gesundheitssicherheit bei der WHO zu erörtern, unter anderem durch nachhaltige Finanzierung und das Vorantreiben von Reformen. Vor der Weltgesundheitsversammlung wird der stellvertretende Sekretär Sison mit der Generaldirektorin des Wirtschafts- und Kulturbüros in Taipeh, Nicole Sue, zusammentreffen. Sie wird sich mit der Sonderbeauftragten des Generalsekretärs des Büros der Vereinten Nationen für die Verringerung des Katastrophenrisikos, Mami Mizutori, treffen, um die Arbeit der Organisation in den Bereichen Klimaschutz, Ernährungssicherheit und globale Gesundheit zu erörtern. Sie wird sich mit dem Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration, Antonio Vitorino, treffen, um Migrationsfragen auf der ganzen Welt, einschließlich Amerikas, zu erörtern. Außerdem wird sie sich mit der stellvertretenden Außenministerin Sison Doreen Bogdan Martin treffen, der US-Kandidatin für das Amt des Generalsekretärs der Internationalen Fernmeldeunion. Nach Treffen in Genf wird sich Staatssekretär Sison mit Schweizer Beamten in Bern treffen, um gemeinsame Interessen bei den Vereinten Nationen zu erörtern.

Siehe auch  Global Fund lobt die Führungsrolle der Schweiz im globalen Kampf gegen COVID-19 - Welt -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.