Umfassender Überblick über die Fortschritte in der Quantenteleportation

Umfassender Überblick über die Fortschritte in der Quantenteleportation

Das Team von Professor Gwangkan Guo vom CAS und USTC hat eine ausführliche Übersicht über Quantenteleportation veröffentlicht und deren Bedeutung für die Quantenkommunikation und -verarbeitung hervorgehoben. Zu den Fortschritten des Teams gehören die Schaffung einer hochauflösenden 32-dimensionalen Quantenverschränkung und deren erfolgreiche Übertragung über große Entfernungen. Darüber hinaus wird in dem Artikel auch die zukünftige praktische Entwicklung der Quantentechnologie erörtert.

Ein Team unter der Leitung des Akademiemitglieds Professor Guangcan Guo von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS) bietet einen umfassenden Überblick über die Fortschritte auf dem Gebiet der Quantenteleportation. Das Team, zu dem Professor Xiaomin Hu, Professor Yu Guo, Professor Biheng Liu und Professor Chuanfeng Li von der University of Science and Technology of China (USTC), CAS, gehören, wurde eingeladen, einen Übersichtsartikel zur Quantenteleportation zu veröffentlichen. Im wissenschaftlichen Journal Nature Review Physik. Die Zeitung wurde am 24. Mai offiziell online veröffentlicht.

Als eines der wichtigsten Protokolle im Bereich der Quanteninformation hat die Quantenteleportation seit ihrem Vorschlag im Jahr 1993 große Aufmerksamkeit erregt. Durch Verschränkungsverteilung und Bell-Zustandsmessung ermöglicht die Quantenteleportation die nichtlokale Übertragung eines unbekannten Quantenzustands, der eine Vertiefung aufweist Verständnis der Quantenverschränkung. Noch wichtiger ist, dass die Quantenteleportation die Entfernungsbeschränkung der direkten Übertragung von Quantenzuständen in der Quantenkommunikation effektiv überwinden und weitreichende Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Quanten-Qubits in der Quantenkommunikation realisieren kann.[{“ attribute=““>quantum computing.

The team, under the leadership of Prof. Biheng Liu and Prof. Chuanfeng Li, has been at the forefront of experimental studies on high-dimensional quantum teleportation and quantum networks. Their notable achievements include the successful preparation of the world’s highest fidelity 32-dimensional quantum entanglement, the effective transmission of high-dimensional entanglement over 11 kilometers of optical fiber, and the development of efficient techniques for quantum entanglement detection. They have also made significant progress in areas such as high-dimensional quantum dense coding, high-dimensional quantum guidance, and high-dimensional quantum teleportation.

Based on the important progress made by the research group over the years in high-dimensional quantum teleportation and high-dimensional quantum communication, Dr. Iulia Georgescu, chief editor of Nature Review Physics, invited Guo’s team to write a review paper about advances in quantum teleportation.

Teleportation has advanced a lot in both theoretical research and experimental verification. It is currently at the critical stage from proof-of-principle to practical application. This paper discussed potential applications and future development in quantum communication and quantum computing in depth, which will promote the practical development of quantum technology.

Reference: “Progress in quantum teleportation” by Xiao-Min Hu, Yu Guo, Bi-Heng Liu, Chuan-Feng Li and Guang-Can Guo, 24 May 2023, Nature Reviews Physics.
DOI: 10.1038/s42254-023-00588-x

Siehe auch  Die chinesische Mondsonde wird französische und russische Ausrüstung transportieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert