Holen Sie sich Ihr eigenes Blattfleisch |  Hakkadai

Holen Sie sich Ihr eigenes Blattfleisch | Hakkadai

Einige von uns bezeichnen ihre Hobbys jedoch scherzhaft als „verrückte Wissenschaft“. [Justin] Von The Thought Emporium kann Igor nur einen Schritt davon entfernt sein, in einer Halse-Ebene zu leben. Die neustes Projekt Aus dem YouTube-Kanal, auch Video nach der Pause, das die Entstehung eines künstlichen Organismus in ihrem neuen Labor darstellt. Ziel ist es zu testen, wie weit ein Bürgerwissenschaftler die Grenzen der Biotechnik verschieben kann. Das erklärte Ziel ist es, ein schwimmendes Gebilde mit Skelett zu erschaffen. Das Thought Emporium betreibt außerdem ein Neuronenprojekt, das auf eine mögliche Überkreuzung schließen lässt.

die KunstFischDie [sic] Ein lebender Organismus hat Subjekte auf Mikro- und Makroebene. [Justin] Er sagt: „Zellen sind wie kleine Nanobots. Vor allem in dem Sinne, dass sie ihren eigenen eingebauten Anweisungen so gut sie können folgen.“ Auf der multizellulären Ebene besteht das Ziel darin, etwas zu programmieren, um Muskelgewebe rhythmisch zu stimulieren, um es in Bewegung zu halten. Der Weg, lebende Teile zu erzeugen, ist die Dezellularisierung und Neubesiedelung, eine Technik, von der wir im Hackaday Belgrad gehört haben.

Das Thought Emporium verbessert sein Protokoll, das Zellen aus ihrem „Gerüst“ entfernt, um sie mit dem gewünschten Typ, in diesem Fall Muskeln, neu zu besiedeln. Zellgerüste behalten die Form, die sie einmal hatten, und was auch immer darauf wächst, bestimmt, was es sein wird. Sobald die Technik der Umwandlung der Schicht in Muskelfasern beherrscht wird, besteht der nächste Schritt darin, Knochen mit einer anderen Zelllinie zu erzeugen, die das Gerüst mineralisiert. Möge die Optimierung von Prozessen und die Kombination von Ergebnissen der Welt zeigen, was mit dem Engagement lebender Citizen Engineers möglich ist.

Siehe auch  Sehen Sie heute Abend in diesem kostenlosen Webcast, wie Saturn 2022 von seiner besten Seite erstrahlt

In der regenerativen Medizin geht es darum, menschliche Teile durch ähnliche Techniken zu ersetzen. Wir sind gespannt, wie Fische Plastik fressen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert