Trump entgleist der britischen Planung für das Virus, indem er eine Bombenkampagne forderte

  • Boris Johnsons COVID-Planung wurde entgleist, nachdem Trump Großbritannien plötzlich gebeten hatte, “sich einer Bombenkampagne im Nahen Osten anzuschließen”.
  • Dominic Cummings, Johnsons ehemaliger leitender Berater, hat die Klage bei Mitgliedern des britischen Parlaments eingereicht.
  • “Nationale Sicherheitsleute kamen und sagten, dass Trump möchte, dass wir uns heute Abend der Bombenkampagne im Nahen Osten anschließen”, sagte Cummings.
  • Weitere Artikel finden Sie auf der Insider-Business-Seite.

Trump entgleist den Coronavirus-Plan der britischen Regierung zu einem entscheidenden Zeitpunkt im März letzten Jahres, nachdem er zuvor das Vereinigte Königreich gebeten hatte, “sich einer Bombenkampagne im Nahen Osten anzuschließen”, wurde dies den britischen Parlamentsmitgliedern mitgeteilt.

Dominic Cummings, ein hochrangiger Berater des ehemaligen Premierministers Boris Johnson, sagte, dass wichtige Minister und Helfer die COVID-19-Treffen an einem wichtigen Tag im März verschieben müssten, nachdem “nationale Sicherheitsleute” in der Downing Street eingetroffen waren, und kündigte an, dass “Trump beitreten will eine Bombenkampagne im Nahen Osten heute Abend. “”.

Cummings, der die Downing Street nach einem schweren Streit mit dem Premierminister verlassen hatte, machte die Vorwürfe Während der Einreichung der Beweise beim Wissenschafts- und Technologieausschuss, während dieser die Reaktion Großbritanniens auf das Coronavirus überprüft.

Am 12. März, sagte er, sollte der Premierminister eine Sitzung des Notfallausschusses der Regierung, Cobra, abhalten, um mögliche Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus zu erörtern, das sich in einem frühen Stadium seiner Verbreitung im ganzen Land befand.

Cummings fügte hinzu: “An diesem Tag dreht sich alles um Cobra [on March 12] Das COVID-Programm ist aufgrund dieser beiden parallelen Besprechungen vollständig gestört. Sie hatten nationale Sicherheitsleute, die ein- und auskamen und darüber sprachen, werden wir den Nahen Osten bombardieren? Das COVID-Treffen wurde verschoben, um herauszufinden, ob wir eine Quarantäne zu Hause durchführen werden. “”

Siehe auch  A blizzard killed 4 people and brought much of Spain to a standstill

Cummings sagte, dass Trump am 12. März wollte, dass Großbritannien sich einer Bombenkampagne im Irak anschließt, die britische Regierung sich jedoch weigerte, daran teilzunehmen. Das Pentagon am 12. März bestätigte dies Die Vereinigten Staaten starteten Luftangriffe auf Waffenanlagen Von einer vom Iran unterstützten Miliz geführt, nachdem ein Raketenangriff zwei amerikanische Soldaten und einen britischen Soldaten in der Nähe von Bagdad getötet hatte.

Letztendlich kündigte Johnson am 15. März an, dass die Menschen soziale Distanzierung praktizieren sollten, wurde jedoch später dafür kritisiert, dass sie keine strengeren Maßnahmen ergriffen hatten, darunter die Absage von Massensportveranstaltungen und die Schließung von Bars und Restaurants.

Laut Cummings erkannten Helfer und wichtige wissenschaftliche Berater nach und nach, dass der “Plan A” der Regierung bis zu 500.000 Menschen töten würde, was sie zwang, später im März den Kurs zu ändern und eine nationale Sperrung einzuführen.

Großbritannien hat eine der weltweit höchsten Todesraten bei Coronaviren pro Person. Mehr als 125.000 Menschen sterben innerhalb von 28 Tagen nach einem positiven COVID-19-Test. Nach Angaben der Regierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.