Swiss stellt ein ausgezeichnetes wirtschaftliches Produkt vor

SWISS hat für ihre Langstreckenflüge ein neues Premium Economy-Produkt vorgestellt. Die neue Reiseklasse wird ab 2021 schrittweise in allen Boeing 777-300/ER-Flugzeugen eingeführt.

Die Fluggesellschaft kündigte erstmals 2019 ihre Pläne für einen Premium-Economy-Sitz an und hat nun bestätigt, dass sie 24 Premium-Economy-Sitze in ihrer Flotte von 12 B777-300ER-Flugzeugen installieren wird. Dies bedeutet, dass die B777-300ER eine Vier-Klassen-Konfiguration annehmen: First Class, Business Class, Premium Economy Class und Standard Economy.

Die Installation beginnt im letzten Quartal dieses Jahres, wobei die gesamte Flotte bis April 2022 abgeschlossen sein soll – Reservierungen sind heute möglich.

Schweizer Premium Economy Produkt auf der B777-300 / ER

„Wir freuen uns, unseren Kunden die neue Premium Economy Class anbieten zu können und erfüllen damit den wachsenden Wunsch unserer Kunden nach mehr Privatsphäre, Komfort und mehr Individualität“, sagt Swiss CEO Dieter Franks.

Jede Swiss Boeing 777-300ER wird mit 24 Sitzen der neuesten Generation der Premium Economy Class des Sitzherstellers ZIM ausgestattet.

Auch der neue Sitz ist breiter als der Economy Class Sitz, zwischen 46 und 48 cm gegenüber 43,4 cm in der Economy Class. Der Sitzabstand wurde von 78,7 cm in der Economy Class auf 99 cm erweitert, was deutlich mehr Beinfreiheit bedeutet.

Schweizer Premium Economy Produkt auf der B777-300 / ER
Schweizer Premium Economy Produkt auf der B777-300 / ER

Die Sitzbezüge werden von Lantal aus Bern, Schweiz, hergestellt. Um ihren Komfort an Bord zu erhöhen, wird den Passagieren der Swiss Premium Economy ein kostenloses Komfort-Kit zur Verfügung gestellt; Dieses Set wurde speziell aus nachhaltigen Materialien hergestellt. Sie erhalten auch ihre eigenen hochwertigen geräuschreduzierenden Kopfhörer für die Verwendung mit dem 15,6-Zoll-Inflight-Entertainment-Bildschirm.

Den Passagieren der Premium Economy Class wird ein erfrischendes Holunderbeer-Willkommensgetränk serviert, außerdem gibt es eine Auswahl von drei warmen Mahlzeiten, die alle auf chinesischem Besteck serviert werden. Die Auswahl umfasst einen Teller aus dem preisgekrönten kulinarischen Programm „SWISS Taste of Switzerland“ an Bord sowie eine vegetarische Option, die von Hiltl, dem ältesten veganen Restaurant der Welt, serviert wird. „Unsere Premium-Economy-Class-Gäste können ihr Essen an Bord ganz nach ihren persönlichen Vorlieben und Vorlieben wählen“, erklärt CCO Goudarzi Pour. “Auch bei unseren veganen Angeboten können wir auf unsere langjährige Partnerschaft mit Hiltl zählen, die wir zunehmend nachgefragt sehen.”

Siehe auch  Guardians of Heaven: Ein intimer Kurzfilm über das Leben in Burma

Kunden der Swiss Premium Economy können zwei Gepäckstücke mit jeweils bis zu 23 kg aufgeben. Zudem profitieren sie vom vergünstigten Eintritt in die Swiss Business Lounges an den Flughäfen Zürich und Genf sowie in die Swiss Arrivals am Flughafen Zürich.

Swiss sagt, dass der One-Way-Tarif 250-350 CHF über dem Economy-Äquivalent liegen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.