Swiss führt On-Demand-Dining in der Business Class ein

Schweizer hat bekannt geben Einige Aktualisierungen zum ausgezeichneten Essensservice an Bord vom September, und es gibt eine Änderung, die ich für besonders wichtig halte.

Das neue SWISS-Dining-on-Order-Konzept

SWISS lanciert ein neues Servicekonzept in der Business Class im Fernverkehr, das die Einführung einer neuen On-Demand-Dining-Option für beide Mahlzeiten beinhaltet.

Für die erste Mahlzeit können Passagiere der Business Class auf zwei Arten speisen:

  • Sie können den traditionellen Service im Restaurantstil genießen, bei dem die Mahlzeiten ein Gang nach dem anderen serviert werden, normalerweise zu Beginn der Reise
  • Sie können ein neues “Casual Dinner” genießen, bei dem sie zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl gemeinsam eine Vorspeise, ein Hauptgericht und ein Dessert genießen können
  • Bisher servierte die Airline die Hauptmahlzeit nur kurz nach dem Abflug, mit der Wahl zwischen einer kompletten Mahlzeit mit einem Gang nach der anderen oder einer schnellen Mahlzeit, bei der alles auf einmal serviert wurde.
Business-Class-Passagiere in der Schweiz haben mehr Flexibilität beim Essen

Swiss hat auch die zweite Mahlzeit in der Business Class (historisch vor der Ankunft serviert) neu interpretiert und das neue Swiss Bistro-Konzept eingeführt:

  • Es wird eine Speisekarte mit einer Vielzahl von Optionen geben, darunter warme Speisen, kalte Speisen und Snacks
  • Gäste können es jederzeit nach der ersten Mahlzeit bestellen, es muss also nicht vor der Landung sein
  • Im Vergleich dazu hatte die Airline früher einen einfachen Snack vor der Landung, ohne Flexibilität beim Servieren
Das “Schweizer”-Essen vor der Landung wurde durch ein Bistro-Konzept ersetzt

Diese Änderungen sollen es den Gästen ermöglichen, ihr Borderlebnis besser auf ihre Wünsche und Bedürfnisse abzustimmen. Für SWISS ist dies ein grosser Schritt in die richtige Richtung.

Ich würde sagen, das ist eine Art Essen auf Bestellung. Es ist jedoch nicht ganz nach Qatar Airways, wo Sie auf Ihrem Flug jederzeit à la carte essen können und es keine voreingestellten Zeiten für die Mahlzeiten gibt.

SWISS bietet als erste Airline der Lufthansa Group einen On-Demand-Dinnerservice in der Business Class an.

Schweizer Menü “Taste of Switzerland”

Neben dem neuen On-Demand-Dining-Angebot führt Swiss in der Business Class und der Long-Distance First Class auch ein neues «Taste of Switzerland»-Menü ein. Diese ist ab September für sechs Monate auf Flügen ab der Schweiz verfügbar.

In der Swiss First Class erwarten die Passagiere Gerichte wie die folgenden:

  • Marinierte Hummer-Vorspeise mit Pecorino-Käse und Blumenkohl-Panna Cotta
  • Hauptgericht vom Kalb mit schwarzer Trüffelsauce oder sautiertem Kabeljau mit Meeresfrüchten Nagy, Kartoffeln und Fenchelbrand.
  • Dessert aus Heidelbeerscheibe mit Schokobrösel und Appenzeller Biereis
Ein erstklassiges Schweizer Hauptgericht
Erstklassiges Schweizer Dessert

In der Schweizer Business Class erwarten Reisende unter anderem folgende Gerichte:

  • Mit Rote-Bete-Tabouleh mit Guacamole und grünen Erbsen oder Balik-Lachs-Sashimi mit Avocado, Gurke und Wasabi-Essig garnieren.
  • Hauptgericht vom Hackbraten mit Morchelsauce
  • Käsekuchen mit Schokoladenbiskuit und Zitrusfrüchten
Schweizer Business Class Vorspeise
Business Class Hauptgericht in der Schweiz

Minimum

Swiss nimmt einige positive Aktualisierungen ihres Fernspeisekonzepts vor. Neben einem neuen „Taste of Switzerland“-Menü führt die Airline auch ein On-Demand-Dining-Konzept in der Business Class ein.

Sie können Ihre Hauptmahlzeit jederzeit an Bord in einem Tablett zu sich nehmen. Darüber hinaus können Sie anstelle eines Menüs vor der Anreise jederzeit nach der Hauptmahlzeit aus der “Bistro”-Karte bestellen, was Ihnen mehr Flexibilität bietet.

Gut gemacht, SWISS – In der Hoffnung, dass andere Fluggesellschaften der Lufthansa Group diese Änderung mitmachen.

Was halten Sie von diesen Veränderungen in den Schweizer Restaurants?

Siehe auch  Helena gibt strategische Partnerschaft mit Energy Vault bekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.