Studie legt nahe, dass die Symptome von Omikronen aufgrund einer geringeren Lungenschädigung milder sind

Neue Forschungen zeigen, dass die hoch übertragbare Omikron-Variante des Coronavirus mildere Symptome verursacht, weil sie die oberen Atemwege weniger stark befällt.

Konsortium von Forschern aus Amerika und Japan Ich habe letzten Monat eine Studie veröffentlicht Der Nachweis des Omikrons führt zu weniger schädlichen Auswirkungen auf Lunge, Nase und Rachen. Die Studie wurde an Mäusen und Hamstern durchgeführt und wird zur Veröffentlichung im Nature Portfolio geprüft.

In der Studie sagten die Forscher, dass das Omikron zu einer „geringeren Viruslast“ in den oberen Atemwegen der Tiere führt, wodurch die Viruslast und die Replikation in diesen Bereichen gutartiger und daher weniger schädlich sind.

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass die Studie “eine schwächende Lungenerkrankung bei Nagetieren zeigt, die mit vorläufigen klinischen Daten beim Menschen übereinstimmt”.

Folgen Sie den Nachrichten Daten aus Südafrika, wo das Omicron zum ersten Mal auftauchte, was darauf hindeutet, dass das Land nach einem Anstieg der bestätigten Coronavirus-Fälle weniger Krankenhauseinweisungen und weniger Todesfälle verzeichnet.

Es kommt auch nach der Datei Eine Studie, die letzten Monat von der University of Hong Kong veröffentlicht wurde, der herausfand, dass das Omikron 70-mal schneller infiziert und sich vermehrt als andere Varianten, aber deutlich weniger Infektionen in der Lunge verursacht.

Omicron hat zu einem historischen Anstieg bei bestätigten Fällen auf der ganzen Welt geführt und ist in Städten wie New York und Washington, DC, überwältigend. Schätzungen der Zentren für die Kontrolle und Prävention von KrankheitenWeil sie der vergangenen Immunität durch Infektionen, Impfstoffe und Booster entkommen können.

Experte für Infektionskrankheiten Anthony FauciAnthony FauciMichigan Transformationen werden die Isolationsrichtlinien der CDC für Höhepunkte politischer Promi-Momente im Jahr 2021 befolgen. Diese drei Probleme werden die Demokraten im Jahr 2022 treffen Mehr Er sagte letzte Woche in einem Interview, dass die Tatsache, dass Omicron mildere Symptome verursache, die Krise nicht lindere.

Siehe auch  Mond: Der Astrofotograf hat ein unglaubliches Foto von unserem Mondmond gemacht

“Wir müssen uns das Urteil vorbehalten, dass dies bis zu dem Punkt gut ist, an dem es weniger gefährlich ist”, sagte er. “Wenn Sie viele Fälle haben, vermeidet es im Grunde eine Risikominderung aufgrund der quantitativen Anzahl von Fällen, die Sie mit einer hoch übertragbaren Variante wie Omicron erhalten würden.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.