SpaceX startete und landete das Raumschiff auf seinem ersten erfolgreichen Flug

Cape Canaveral, Florida – SpaceX startete und landete das futuristische Raumschiff erfolgreich am Mittwoch und startete schließlich erfolgreich einen Testflug des Raketenschiffs, mit dem Elon Musk Astronauten auf dem Mond landen und Menschen zum Mars schicken will.

Die letzten vier Testflüge endeten mit Feurige Explosionen Vor, während oder kurz nach der Landung an der Südostspitze von Texas in der Nähe von Brownsville.

Diese neueste aktualisierte Version des SpaceX-Raumfahrzeugs aus rostfreiem Stahl in Originalgröße in Form einer Kugel flog mehr als 10 km über den Golf von Mexiko, bevor es horizontal umkippte und abstieg und pünktlich zur Landung wieder in die vertikale Richtung wechselte.

“Starbase Flight Control hat, wie Sie im Live-Video sehen können, bestätigt, dass wir stationär sind. Das Raumschiff ist gelandet!” Kommentator John Insprucker kündigte den Start an.

Das Feuer an der Basis der 160 Fuß hohen Rakete wurde schnell gelöscht, und die Rakete blieb nach dem sechsminütigen Flug stehen. Musk twitterte, dass die Landung “symbolisch” sei – mit anderen Worten im Buch.

Der Erfolg kam am 60. Jahrestag des ersten amerikanischen Fluges im Weltraum, Alan Shepard. Und es gipfelte in erstaunlichen zwei Wochen voller Erfolge für SpaceX: dem Start von vier weiteren Astronauten zur NASA-Raumstation, dem ersten Flug einer Nachtcrew im Land seit dem Start von Apollo und zwei Starts seiner Miniatursatelliten für das Internet.

Vor weniger als einem Monat entschied sich die NASA für das Raumschiff SpaceX, um in den nächsten Jahren Astronauten an die Mondoberfläche zu bringen. Der 3-Milliarden-Dollar-Vertrag wurde letzte Woche ausgesetzt, nachdem die beiden verlustbringenden Unternehmen – Jeff Bezos ‘Blue Origin und Dynetics – gegen die Auswahl protestiert hatten.

Siehe auch  Mondraumanzüge werden nicht rechtzeitig für die Landung 2024 fertig sein

Musk sagte letzten Monat, dass das Geld der NASA bei der Entwicklung des Raumfahrzeugs helfen würde, das schließlich auf einem Super Heavy Booster starten soll. Er sagte, es sei bisher ein “sehr teures” Projekt gewesen und größtenteils intern finanziert worden. Der erste Test in großer Höhe fand im Dezember statt.

„Wie Sie sehen, haben wir beim Anschauen der Videos einige davon zur Detonation gebracht.” „Auf die eine oder andere Weise ist Aufregung garantiert”, sagte Musk gegenüber Reportern nach der zweiten Crew-Reise des Privatunternehmens am 23. April.

Lange nach der Landung am Mittwoch war Starship noch aufrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.