Solarenergieboxen können die ärmsten Regionen der Welt mit sauberer Energie versorgen

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihr Zuhause mit solaren „Energiewürfeln“ versorgen, die Sie wie LEGO-Blöcke stapeln können, um ein Energienetz zu schaffen. Es klingt wie aus einem Science-Fiction-Film, aber diese brillante Idee eines Schweizer Unternehmens könnte uns eines Tages tatsächlich sauberen und kostengünstigen Strom über alle Netze bringen.

Aus der Ferne sieht die PBX-200 von Power-Blox aus der Schweiz aus wie eine Kühlbox, die man normalerweise am Strand sieht; Das könnte jedoch nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Die „Solarboxen“ enthalten Batterien, die von tragbaren Solarmodulen gespeist werdenUnd nur einer von ihnen kann den Großteil des Energiebedarfs des Hauses decken.

Dies ist ein System, das sich Ihren Bedürfnissen anpasst, da die Solarboxen erweitert, geteilt und wieder zusammengesetzt werden können. Um Strom für die Community zu erzeugen, können die Batterien in den Blöcken zu einem Stromschwarm verschmelzen, bei dem die Boxen einfach mit einer anderen Box verbunden werden können.

Die Technik hinter Power-Blox

Die Power-Blox-Technologie ist insofern einzigartig, als sie die Benutzerfreundlichkeit eines Solar-Home-Systems mit der Leistung eines Mikronetzes kombiniert. Das System wurde von Elektroingenieuren entwickelt, die sich von der Natur inspirieren ließen, insbesondere vom Fischschwarm.

Wie Fische kann die PBX-200-Serie wachsen, sich teilen und wieder zusammensetzen, wenn sich Batterien zu einem netzunabhängigen „Energieschwarm“ mit unbegrenzten Anwendungsmöglichkeiten verbinden.

PBX-200.-System Besteht aus „intelligenten“ Energiewürfeln mit eingebauten BatterienErhältlich als Blei- oder Lithium-Ionen, erzeugt jeder Würfel 200 Watt Wechselstrom. Es kann von einem Solarmodul oder einer anderen externen Quelle wie Wind, Hydrothermal, Biomasse oder einem Generator gespeist werden, um den Strombedarf eines Hauses oder eines kleinen Unternehmens zu decken. Zum Vergleich: Die Tesla Powerwall, ein integriertes Batteriesystem, das Solarenergie für den Backup-Schutz speichert, Es kann bis zu 5 Kilowatt Dauerleistung liefern Mit einer Speicherkapazität von 13,5 kWh.

Siehe auch  Ewan Ryon, Jack Wolf und Asha Banks schließen sich 'The Magic Flute' an

Es sollte jedoch beachtet werden, dass Powerwall sich grundlegend von Power-Blox unterscheidet, da Powerwall keine Leckage-Technologie hat und von Fachleuten installiert werden muss.

Quelle: Power-Blöcke

Einer der besten Aspekte des PBX-200-Systems ist, dass es keine Konfiguration, Spezialkenntnisse oder Wartung erfordert. Bei steigendem Strombedarf ist die PBX-200 ohne Stromausfall innerhalb weniger Minuten zugeschaltet.

Revolutioniert die Energie auf der ganzen Welt

Da die PBX-200 ein flexibleres und anpassungsfähigeres System als kleine Netzwerke ist, hat sie ein enormes Potenzial in einigen der ärmsten und abgelegensten Regionen der Welt. Seit 2018 hat das Unternehmen mehr als 2.000 Energieblöcke in fast 20 Ländern bereitgestellt und in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) und anderen humanitären Organisationen Energiespeicherlösungen für Dutzende von Gemeinden bereitgestellt.

In einem kürzlich elektrifizierten Dorf in Mosambik nutzten die Menschen die Erfindung, um Artikel von kalten Getränken bis hin zu Kühlschränken zu verkaufen und Kunden mit mobilen Ladestationen auszustatten.

Auch aus westlichen Ländern wächst das Interesse. Power-Blox hat 150 Schweizer Berghütten betrieben und Schweizer IT-Unternehmen bei der Umstellung von analoger auf digitale Kommunikation unterstützt.

Das größte Hindernis scheint die fehlende Finanzierung zu sein. Forscher suchen jedoch bereits nach Möglichkeiten, Solarboxen nachhaltiger zu machen, da vorhandene Lithium-Eisenphosphat-Batterien leicht durch ein besseres Modell ersetzt werden könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.