So funktionieren Online-Spielautomaten

Beim online Wetten gibts es viele Anbieter, und die Sicherheit dass die Anbieter nicht betrügen können ist eigentlich klar weil sie die Sportergebnisse auf denen man wettet (wie z.B. bei 22Bet alternative) eigentlich nicht beeinflussen können.

Das ist nicht so bei Online-Spielautomaten und Online-Casinos, woher weiss man also ob die angebotene Spiele fair sind?

Die meisten Online-Slots haben auffällige Grafiken und reizvolle Bonusfunktionen, aber hinter den Kulissen steckt auch viel Mathematik. Was bestimmt also, ob Sie gewinnen oder verlieren, wenn Sie eine Wette an einem Spielautomaten platzieren? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Sind Spielautomaten manipuliert?

Wenn Sie ein Slot-Spieler sind, wissen Sie wahrscheinlich, wie volatil Spielautomaten sein können. Manchmal gewinnen Sie weiter, egal welches Spiel Sie spielen, aber manchmal können Sie nicht einmal einen einzigen Bonus erhalten und verlieren Ihr Guthaben innerhalb weniger Minuten. Es kann leicht sein zu denken, dass Spielautomaten “manipuliert” oder “fixiert” sind, besonders wenn Sie scheinbar überhaupt nichts gewinnen können. 

Online-Spielautomaten sind jedoch in keiner Weise manipuliert. Stattdessen basieren sie auf einem sogenannten Zufallszahlengenerator – einem Algorithmus, der sicherstellt, dass jede Spielrunde vollständig zufällig ist. Dies bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie den Drehknopf drücken, ein völlig zufälliges Ergebnis erhalten. Alle ‘Spins’ (‘Drehungen’ des virtuellen Spielautomaten) werden auch unabhängig voneinander gespielt, egal ob Sie in den vorherigen Runden gewonnen oder verloren haben. 

Aber woher wissen Sie dass dieser Algorithmus tatsächlich vorhanden ist und seine Aufgabe erfüllt? Die Antwort ist dass die Unternehmen die Online-Slots herstellen lizenziert sein müssen, nicht nur in der EU, und stark reguliert sind. Alle Spiele müssen von einem unabhängigen Dritten getestet werden bevor sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden dürfen. Aus diesem Grund können Sie sicher sein, dass Sie kein unzuverlässiges Spiel spielen, zumindest solange Sie in einem seriösen Casino spielen

Renditeprozentsatz und Volatilität des Spieles

Der Willkuerlichezahlgenerator (RNG) ist nur ein Teil von Spielautomaten. Es gibt zwei weitere Dinge, die Sie wissen sollten: RTP und Volatilität. Diese Faktoren haben einen großen Einfluss auf die Auszahlungsstruktur eines Slots. Der RTP ist der Auszahlungsprozentsatz des Spiels und wird vom Entwickler festgelegt. Die meisten Online-Slots haben eine Auszahlungsquote von etwa 95 %, die jedoch von Spiel zu Spiel unterschiedlich ist.

In den letzten Jahren haben immer mehr Slot-Entwickler damit angefangen Spiele mit variablem RTP zu produzieren, die es den Casinos ermöglichen, den Auszahlungsprozentsatz selbst zu wählen. Dies bedeutet, dass Sie auf einer Seite einen Slot mit 96% spielen können, aber eine andere Seite kann das gleiche Spiel mit einem RTP von nur 92% haben. Es ist eine gute Idee, nach Möglichkeit immer den Auszahlungsprozentsatz zu überprüfen, damit Sie nicht beim Spielen von Slots mit sehr niedrigen RTPs hängen bleiben.

Das zweite Element ist die Volatilität, auch Varianz genannt. Je volatiler ein Spiel ist, desto größer können Sie gewinnen, aber Sie werden auch seltener gewinnen. Spiele wie Dead or Alive 2 bieten einen maximalen Gewinn von über dem 100.000-fachen Ihres Einsatzes, aber es werden im Durchschnitt Millionen von Drehungen benötigt, um ihn zu erzielen. Auf der anderen Seite der Skala stehen Spiele, die kleinere Auszahlungen bieten, aber häufiger auszahlen. 

Zusammenfassend lässt sich sagen dass man durch die Regulierung sicher sein kann dass Online-Slots nicht manipuliert sind und auf der Generierung von Zufallszahlen basieren. RTP und Volatilität spielen jedoch eine wichtige Rolle und können einen großen Einfluss auf Ihre Ergebnisse haben, sowohl kurz- als auch langfristig.

Siehe auch  Manuel Akanji verletzt den Vertrauten im Auslandseinsatz mit der Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.