Skull and Bones: Ubisofts lang erwartetes Piratenabenteuer hat endlich ein Release-Datum

Wer hätte das gedacht: Ubisofts Piratenabenteuer Skull and Bones hat die Segel gehisst und steuert mit voller Kraft voraus auf einen Release zu. Nach fast einem Jahrzehnt in der Entwicklerhölle kommt das Spiel, das ursprünglich von Assassin’s Creed IV: Black Flag inspiriert wurde, endlich auf unsere Konsolen und PCs. Nachdem erst vor wenigen Monaten erste Gameplay-Details geleakt wurden, hat Ubisoft gerade beim Ubisoft Forward Event Skull and Bones mit neuem offiziellem Gameplay-Material, einem Cinematic-Trailer und einem Release-Datum angekündigt. Am 8. November ist es so weit und Skull and Bones segelt auf Xbox Series X/S, PlayStation 5, PC und Stadia. Schon jetzt ist es auf der offiziellen Website von Ubisoft zur Vorbestellung verfügbar.

Im November wird in See gestochen

Es ist inzwischen über fünf Jahre her, dass wir zum ersten Mal von Skull and Bones gehört haben. Damals stellte Ubisoft das Spiel bei der E3 2017 erstmals vor. Was ursprünglich nur ein DLC zu Assassin’s Creed IV: Black Flag werden sollte, wurde schliesslich doch zu einem vollwertigen Game. Wie dieser Titel jedoch aussehen sollte, änderte sich über die Jahre wohl immer wieder, was das Piratenabenteuer in der Entwicklerhölle fast schon schiffbrüchig werden liess. Nach langer Stille um den Titel ist er nun doch wieder am Horizont erschienen und schippert nun schnurstracks aufs Land zu. Das Game, das von Ubisoft Singapur entwickelt wurde und Berichten zufolge über die Jahre mit einigen Hindernissen, Kursänderungen, wechselnden Teams und weiteren Verzögerungen zu kämpfen hatte, ist jetzt bei Ubisoft zur Vorbestellung verfügbar und ankert am 8. November in unseren Wohnzimmern.

Siehe auch  Schweizer Bericht: Die Regierung konsultiert die neuen Rechnungslegungsvorschriften für Compenswiss | Nachrichten

Das erwartet uns

Ubisofts neues Piratenabenteuer versetzt Spieler in die goldene Ära der Piraten im Indischen Ozean. Man beginnt mit einem Piratenwerdegang mit nichts ausser einem kleinen Schiff, mit dem es gilt, die eigene Stellung als Pirat langsam zu steigern und Ansehen zu erlangen. Um in den Rängen der Piraten aufzusteigen, gibt es verschiedene Aufträge, etwa für Händler oder andere Piraten, zu erfüllen, die helfen, an wichtige Ressourcen zu kommen. Das Ansehen des Piraten steht im Zentrum des Spiels, welches unter anderem durch Aufträge, Plünderungen, Schatzsuchen, Jagden und dergleichen gesteigert werden kann. Das Ziel ist es, zum am meisten gefürchteten Piraten des Ozeans zu werden.

Im Piratenabenteuer wartet keine eigene Story-Kampagne. Vielmehr geht es darum, sich eine starke Flotte aufzubauen und Schiffe entsprechend dem eigenen Spieltyp und der Ziele anzupassen und auszustatten. Mit der Flotte geht es dann auf hoher See in die Schlacht. Sowohl gegen KI-gesteuerte Schiffe als auch gegen andere Spieler kann gekämpft werden. Dabei ist es Spielern überlassen, ob sie solo spielen wollen, sich mit anderen Spielern zusammentun oder im Multiplayer gegen sie antreten. Ubisoft, die bereits angekündigt hatten, weniger auf neue AAA-Games zu setzen und stattdessen mehr Wert auf eine starke Dynamik des Back-Katalogs zu legen, bringt Skull and Bones als Live-Service-Spiel heraus. Das bedeutet, das Piratenabenteuer wird regelmässig mit neuen Inhalten und DLC aufgestockt, damit Spieler auf lange Sicht als gefürchteter Pirat in See stechen können.

Piratenabenteuer faszinieren

Mit Skull and Bones setzt Ubisoft auf eine Thematik, die die Menschen und ganz besonders Spieler bereits seit jeher fasziniert: Piraten. Immer wieder segeln sie in Filmen, Serien und Games auf die Bildschirme und bringen reichlich Abenteuer auf hoher See mit sich. Das Game, dem wir das Entstehen von Skull and Bones zu verdanken haben, ist Ubisofts Assassin’s Creed IV: Black Flag – ein Must-Play für alle Fans der Piraten und actiongeladener Seeschlachten. Sea of Thieves ist ein weiterer gefeierter Titel, der Spieler in Massen begeistert und mit einer riesigen Welt zur Ära der Piraten daherkommt. Auch klassische Spiele verweisen häufig auf die gefeierten Piraten, wie die vielfältige Auswahl an Online Slots zeigt. Spielautomaten gehören bereits seit jeher zu den beliebtesten Angeboten im Casino, die vor allem mit dem technologischen Fortschritt und dem Entstehen moderner Videoslots enorm viele Thematiken und Gameplays bieten. Hier finden nicht nur gefeierte Videospiele wie Lara Croft und Street Fighter Platz, denn auch die Piraten werden auf den Walzen diverser Spielautomaten dargestellt. Kurze Spielrunden mit Piratenflair bietet zudem auch das mobile Spiel Pirate Kings, in dem Spieler als Pirat virtuell über den Smartphone-Bildschirm Freunde attackieren und plündern können. Diese Themenwelt ist damit eindeutig fest im Gaming verankert und sorgt immer wieder für neue Abenteuer auf hoher See. Mit Skull and Bones ist nun der nächste Titel unterwegs.

Siehe auch  Bremssättel – Funktion, Defekte und Austausch

Nach einer scheinbar endlosen Entwicklerhölle hat Skull and Bones endlich die Segel gehisst. Ubisofts lang ersehntes Piratenabenteuer kommt und lässt Spieler ab dem 8. November in See stechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.