Sehen Sie sich die finalen Leichtathletik-Events der Diamond League aus Zürich an

Klicken Sie oben auf den Videoplayer, um die Live-Action vom letzten Leichtathletik-Event der Weltklasse Zürich Diamond League zu sehen.

Die Berichterstattung über die zweitägige Saisonabschlussveranstaltung in der Schweiz beginnt jetzt für zwei Stunden live und wird am Donnerstag um 13 Uhr ET fortgesetzt.

Fünf Kanadier werden im Letzigrund Stadion um den Diamond League Cup wetteifern – Kugelstotterin Sarah Mitton, Hochspringerin Django Lovett, die Sprinter Aaron Brown und Andre de Grasse sowie der Mittelstreckenläufer Marco Arup.

Die Gewinner in 32 Disziplinen erhalten Preisgelder in Höhe von 30.000 US-Dollar und eine freie Eintrittskarte für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften im nächsten Jahr in Budapest, Ungarn.

Mitton, die aus Brooklyn, New South Wales, stammt, wird versuchen, eine atemberaubende Saison zu beenden, die einen kanadischen Rekord, ihren zweiten nationalen Meistertitel und Siege bei den Commonwealth-Spielen und NACAC-Meisterschaften umfasst.

Lovett, der Anfang des Sommers seinen zweiten kanadischen Titel gewann, gewann einen von fünf Wettbewerben der Diamond League und wurde Sechster bei den Weltmeisterschaften.

Wie Mitton und Lovett streben Brown und de Grasse nach ihrem ersten Titel in der Diamond League. Brown ist dreimaliger Olympiasieger und viermaliger kanadischer Meister im Doppelsprint (100 und 200 Meter), während De Grasse zweimal sechs olympische Medaillen und fünfmaliger Weltmedaillengewinner gewonnen hat.

Arup, der als 800. Läufer der Welt eingestuft wird, gewann bei den Weltmeisterschaften im Juli eine Bronzemedaille und hat in dieser Saison zwei Top-3-Finisher in der Diamond League.

Siehe auch  Der ehemalige Schweizer Fußballkapitän bildet sich als Uhrmacher weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.