Schweizer Stellenindex von Michael Page

05. Oktober 2021

Die Zahl der in der Schweiz ausgeschriebenen Stellen ist zwischen August und September 2021 laut dem aktuellen Schweizer Stellenindex Michael Page um 5,7% gestiegen. Auch die Zahl der ausgeschriebenen Stellen ist seit Januar 2021 um 32,3% gestiegen. Dieses Wachstum ist bisher doppelt so hoch wie vor Covid.

Die Schweizer Region Romandi wies mit 7,0% die höchste monatliche Wachstumsrate auf. Der deutschsprachige Raum mit neun von zehn ausgeschriebenen Stellen verzeichnete ein monatliches Wachstum von 5,5 %.

Die Nachfrage nach Vertriebsprofis dominierte die ausgeschriebenen Stellen, gefolgt von Spezialisten aus den Bereichen Property- und Facility Management, Ausstattungsbranche, Logistik und IT-Support.

“Besonders erfreulich ist das Wachstum der ausgeschriebenen Verkaufsstellen. Es deutet darauf hin, dass die Arbeitgeber eine steigende Nachfrage nach ihren Produkten und Dienstleistungen erwarten”, sagte Jannick Colang, Managing Director, PageGroup Switzerland.

Top-Jobkategorien monatliches Wachstum
(August – September 2021)
Wachstum von Jahr zu Jahr
(Januar – September 2021)
1. Vertriebsprofis 10,1% 33,4%
2. Property- und Facility-Manager 9,7% 43,9%
3. Professionelle Gastronomie 9,6% 182,2%
4. Logistikprofis 9,5% 53,3%
5. IT-Support-Experten 9,2% 25,4%

Alle Regionen verzeichneten zwischen August und September Zuwächse. Die Ostprovinz verzeichnete in diesem Zeitraum mit 7,3 % die höchste regionale Wachstumsrate.

Regionen

monatliches Wachstum

(August 2021 – September 2021)

Wachstum von Jahr zu Jahr
(Januar 2021 – September 2021)
Osten (AI, AR, GL, GR, SG, SH, TG) 7,3% 32,6%
Mitte (BE, FR, JU, NE, SO) 7,1% 33,3%
Norden (AG, BL, BS) 5,6% 29,1%
Mitte (LU, NW, OW, SZ, UR, ZG) 5,0% 39,8%
Genfersee (GE, VD, VS) 4,7% 33,9%
Zürich (ZH) 4,0 % 28,4%
Siehe auch  Nach Meinungsverschiedenheiten über die Wahlergebnisse: US-Anwalt Barr tritt zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.