Schweiz-Trainer: Wir werden England im EM-Viertelfinale Probleme bereiten

Schweiz-Trainer: Wir werden England im EM-Viertelfinale Probleme bereiten

Der Schweizer Trainer Murat Yakin gab zu, dass Englands Gegner im Viertelfinale der EM 2024 von hoher Qualität seien, sagte jedoch, dass seine Mannschaft ihnen am Samstag Probleme bereiten würde.

„Sie haben große Fähigkeiten. (Aber) wir sind in guter Verfassung, wir sind zuversichtlich und wir haben bereits gezeigt, dass wir die großen Teams übertreffen können – gegen den Titelverteidiger (Italien) und das Gastgeberland (Deutschland). Wir werden Probleme verursachen.“ für England“, sagte Yakin am Freitag in einer Pressekonferenz.

Die Schweiz bekam einen Moralschub, nachdem sie als einziges Team in der Gruppenphase mit einem 1:1-Unentschieden und einem 2:0-Sieg gegen Titelverteidiger Italien im Achtelfinale Punkte von Deutschland schnappte.

England hat im Turnier bisher keine gute Leistung gezeigt und brauchte ein spätes Tor und eine Verlängerung, um die Slowakei im Achtelfinale zu schlagen, aber der Schweizer Verteidiger Fabian Scheer warnte: „Ich glaube nicht, dass ich England unterschätzen werde. Sie haben gesehen, wie wir gut gespielt haben.“ in den letzten paar Spielen und sie werden darauf vorbereitet sein.

„Egal, wie sie bisher abschneiden, sie stehen im Viertelfinale. Sie haben viel Qualität und können einem immer wehtun.“

Er bestätigte auch, dass alle englischen Spieler in Düsseldorf gesperrt werden müssen, nicht nur Star-Stürmer Harry Kane.

Er sagte: „Wir wissen, wie gefährlich und schwierig es ist, aber wir haben in diesem Turnier gut verteidigt, und zwar als eine Mannschaft, und wir hoffen, dass wir so weitermachen können.“

Siehe auch  Die Schweiz verkürzt mit einem 2:0-Sieg gegen Nordirland auf Italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert