SCHWEIZ – Schweizer Stellenanzeigen steigen im Januar um 39 %: Michael Page

20. Januar 2022

Laut dem neuesten Gehalts- und Beschäftigungsbericht von Michael Page stiegen die ausgeschriebenen Stellen in der ganzen Schweiz zwischen Januar und Dezember 2021 um 39 %. Der Bericht zeigt positive Aussichten für den Schweizer Arbeitsmarkt, der auch mit der Covid-19-Pandemie weiter wachsen wird.

Zu den Sektoren mit dem höchsten Beschäftigungswachstum zählen IT: Cloud- und Entwicklungsbetrieb (+195 %), Beschaffung und Lieferkette (+55 %) sowie Gesundheitswissenschaften (+39 %). Unterdessen wurden Fachkräftemangel, Budgetbeschränkungen und eine gestiegene Nachfrage nach Kandidaten für flexible Arbeitsbedingungen durch eine für 2021 angekündigte Zunahme der befristeten Stellen um 42 % angekurbelt.

„Das Gewinnen und Halten von Talenten wird 2022 eine Herausforderung sein. Allerdings müssen wir eine vielfältige Rekrutierungsstrategie umsetzen, ein flexibles Arbeitsumfeld bieten und es den Mitarbeitern ermöglichen, echte Gespräche über ihre Karrierepläne zu führen“, sagte Jannick Colang, Geschäftsführer der PageGroup Schweiz Ihre Verfeinerung wird Arbeitgebern helfen, den Kampf um Talente zu gewinnen.“

In der Zwischenzeit stellte der Bericht auch fest, dass Arbeitgeber mit größeren Herausforderungen bei der Einstellung konfrontiert sein werden. Der Bericht von Michael Page stellte fest, dass die Hauptgründe für diese Schwierigkeiten der offensichtliche Mangel an Fähigkeiten und eine grundlegende Veränderung der Erwartungen der Mitarbeiter waren.

Basierend auf mehr als 22’300 Kandidateninterviews, die Michael Page schweizweit geführt hat, ist klar, dass Arbeitgeber, die flexible Arbeitsmöglichkeiten anbieten, die „besten Kandidaten“ anziehen, so die Gruppe. Zu diesen Optionen gehören Remote Work, gemischte Umgebungen, flexible Arbeitsbedingungen sowie die Möglichkeit, auf befristeter und freiberuflicher Basis zu arbeiten. Weitere Schlüsselfaktoren sind Work-Life-Balance, Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie die Fähigkeit, mit einem inspirierenden Management zusammenzuarbeiten.

Siehe auch  COVID-19 bremst internationale Studierende nicht - Schweiz verzeichnet 4% Anstieg seit 2019

Michael Page hat auch festgestellt, dass Schulungs- und Entwicklungsmöglichkeiten einer der wichtigsten Faktoren bei der Gewinnung von Kandidaten sind. Es wurde jedoch auch festgestellt, dass weniger als die Hälfte der Manager (39 %) mit ihren Mitarbeitern über Schulungen diskutierten.

Die Studie ergab auch, dass 91 % der Kandidaten glauben, dass sie die richtigen Fähigkeiten haben, um auf dem heutigen Arbeitsmarkt zu bestehen. Führungskräfte und leitende Angestellte im Banken-, Finanz- und Gesundheitssektor erhalten 2022 die höchsten Gehälter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.