Schweiz beschleunigt Wiedereröffnung, erlaubt Grossveranstaltungen mit „Covid-Zertifikaten“

Zürich: Die Schweiz lässt ab Samstag Grosskonzerte oder Sportveranstaltungen mit 10’000 Personen zu, sofern die Teilnehmer sogenannte «Covid-Zertifikate» vorlegen, die belegen, dass sie eine Impfung erhalten haben, sich von Covid-19 erholt haben oder negativ getestet wurden.

Der von der Regierung am Mittwoch angekündigte Plan stellt die Schweiz an die Spitze der Bemühungen um die „Rückkehr zur Normalität“ in Europa und steht im Einklang mit der „leichten Sperrung“ des Landes, die den Schutz seiner Wirtschaft mit Gesundheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Pandemie ausbalanciert.

In Innenräumen müssen keine Masken getragen werden, die Sitzplätze in Restaurants sind unbegrenzt und Diskotheken und Diskotheken können wieder öffnen, der Eintritt ist jedoch auf Inhaber eines Covid-19-Zertifikats beschränkt.

„Wie in allen Einrichtungen mit eingeschränktem Zugang für Menschen mit einem Covid-19-Zertifikat besteht keine Maskenpflicht“, heißt es in einer Erklärung der Regierung.

Bei Veranstaltungen, für die kein Covid-Zertifikat erforderlich ist, wird die Teilnehmerzahl bei Sitzplatzbelegung auf 1.000 Personen begrenzt, bei fehlender Bestuhlung auf 250 Personen im Innenbereich und 500 Personen im Außenbereich.

Der Wiedereröffnungsplan der Schweiz beschleunigt frühere Vorschläge, wonach im Juli Veranstaltungen mit 5000 Personen zugelassen und am 20. August 10000 Personen beginnen sollen.

Am kommenden Samstag wird die Schweiz auch Reisen aus europäischen Ländern, den Vereinigten Staaten, Albanien und Serbien erleichtern, um dem von der Pandemie betroffenen Tourismussektor zu Beginn der Sommerreisesaison zu helfen. Die Gesundheitsmaßnahmen an den Grenzen werden sich nur auf die Länder konzentrieren, in denen es bedenkliche Variablen gibt.

Die besser übertragbare Delta-Variante, die ursprünglich in Indien dokumentiert wurde, hält Einzug und wird von der Weltgesundheitsorganisation und anderen Ländern innerhalb von Monaten als dominierende Sorte erwartet.

READ  Nigeria gibt beschlagnahmtes Schiff an Schweizer Regierung zurück

„Geimpfte und genesene Personen können ohne Test- oder Quarantänepflicht einreisen, solange sichergestellt ist, dass die Impfung einen guten Schutz bietet“, sagte die Regierung und fügte hinzu, dass alle anderen getestet und unter Quarantäne gestellt werden sollten.

Mehr als 700.000 Menschen in der Schweiz und Liechtenstein haben sich mit dem Covid-19-Virus infiziert, mehr als 10.000 Menschen sind daran gestorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.