Saudi-Arabien hebt Reiseverbot für US-Touristen auf

Teile den Artikel

letztes Update

Saudi-Arabien beschloss zu entfernen Reiseverbot Für Reisende aus 11 Ländern, einschließlich der USA. Andere Länder, die vom Reiseverbot ausgenommen wurden, sind das Vereinigte Königreich, Frankreich, Italien, Deutschland, Portugal, Japan, Frankreich, die Vereinigten Arabischen Emirate, die Schweiz, Schweden und Irland. Während der Pandemie hat Saudi-Arabien mehrmals geöffnet und geschlossen, um zu verhindern, dass neue COVID-19-Stämme in das Land gelangen.

Darüber hinaus verbot das Königreich alle internationalen Flüge, bevor es am 17. Sie haben jedoch Verbote für 20 Länder mit hohen Übertragungsraten und mutierten Stämmen beibehalten.

Skyline von Riad

Zu diesen Ländern gehörten die Vereinigten Staaten, Irland, Großbritannien, Argentinien, Brasilien, Türkei, Schweden, Südafrika, Deutschland, Indonesien, Ägypten, Indien, Pakistan, Vereinigte Arabische Emirate, Südafrika, Libanon, Schweiz, Frankreich und Japan. Laut der saudischen Gesundheitsbehörde haben diese Länder jedoch gezeigt Mehr im Umgang mit der Epidemie.

Saudische Wüstensanddünen

Dreizehn Länder bleiben auf der roten Liste Saudi-Arabiens, darunter Syrien, Jemen, Weißrussland, Indien, Afghanistan, Somalia, Iran, Türkei, die Demokratische Republik Kongo, Libanon, Armenien, Venezuela und Libyen.

Aktuelle Einreisebestimmungen

Obwohl Saudi-Arabien sein Reiseverbot aufgehoben hat, werden viele Reisende weiterhin mit Einreisebeschränkungen konfrontiert sein. Alle ausländischen Reisenden – auch diejenigen, die sich geimpft haben – müssen den Nachweis einer Coronavirus-Ausnahmebescheinigung (PCR) vorlegen. Reisende müssen diesen PCR-Test mindestens 72 Stunden vor ihrem Flug durchführen. Wenn Sie innerhalb von 72 Stunden nach Ihrem Flug einen PCR-Test durchführen, ist der Test nicht teilnahmeberechtigt.

Das neue Flughafengebäude in Jeddah

Bis heute mussten jedoch alle Reisenden, die nach Saudi-Arabien einreisen, eine obligatorische 7-tägige Quarantäne in einem von der Regierung genehmigten Hotel absolvieren. lokaler Durchschnitt Ich habe erwähnt, dass vollständig geimpfte Reisende ausreichen würden Du brauchst keine Quarantäne mehr Wenn sie Impfbescheinigungen vorlegen. Wenn Sie jedoch noch keinen Impfstoff erhalten haben, müssen Sie trotzdem die obligatorische 7-tägige Quarantäne absolvieren. Zu den zugelassenen Impfstoffen gehören Moderna, Phizer-BioNTech, Oxford-AstraZeneca und Johnson & Johnson.

Siehe auch  Prinz Andrew verkauft Chalet im Schweizer Skigebiet, um 9-Millionen-Dollar-Klage beizulegen
Skyline von Riad

Die aktuelle Situation von COVID-19 im Königreich Saudi-Arabien

Saudi-Arabien hat seit Beginn der Pandemie mit COVID-19 zu kämpfen. Das Virus in Saudi-Arabien befand sich jedoch die meisten der letzten acht Monate in der Schwebe. Aber die Nation hat in den letzten zwei Monaten einen allmählichen Anstieg der Fälle verzeichnet. Letzte Berichte Sie stellt fest, dass Saudi-Arabien etwa 1.000 Fälle pro Tag hat, aber die Nation bemüht sich, ihre Bevölkerung zu impfen.

COVID-19-Tests in Saudi-Arabien
COVID-19-Coronavirus-Tupfertest in Saudi-Arabien

Das Königreich hat 14.208.292 Dosen Covid-19 verabreicht Impfungen Für etwa 20,7% der Bevölkerung, wenn man davon ausgeht, dass jeder zwei Dosen des Impfstoffs benötigt. Saudi-Arabien drängt weiterhin auf eine universelle Impfung und die durchschnittliche Impfdosis beträgt derzeit 162.957 Dosen pro Tag. Bei dieser Rate wird das Land alle 43 Tage 10% seiner Bevölkerung impfen.

Soziale Distanzierung in der Großen Moschee

Saudi-Arabien für den Tourismus bezahlen

Vor Beginn der Pandemie drängte Saudi-Arabien auf die Entwicklung der Tourismusbranche weltweit. Die Nation lockerte ihre strenge Visapolitik und begann sich der Welt zu öffnen. In diesem Verfahren ist es für Sie einfacher, ein Visum zu erhalten, wenn Sie in einem westlichen Land ansässig sind. Saudi-Arabien will seine Reichweite ausbauen Wirtschaft Und der Vorstoß hin zu einer tourismusbasierten Wirtschaft, während man sich von seiner öldominierten Wirtschaft abwendet. Saudi-Arabien beherbergt mehrere UNESCO-Welterbestätten, futuristische Ferienorte und aufstrebende Megastädte.

Der Blick vom Kingdom Tower in Riad

Das Land plant, das Land bis 2030 zu modernisieren. Das zieht Millionen von Besuchern aus allen Teilen der Welt an Riesige Tourismusprojekte. Zu diesen Projekten gehören Neom City, der Themenpark Qiddiya und die Umwandlung mehrerer Inseln in Touristenziele. Darüber hinaus hat das Land begonnen, große Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen auszurichten.

Siehe auch  Es werden praktische Schritte unternommen, um den Tourismus in KP zu fördern

Leider hat die Pandemie dazu geführt, dass das Königreich seine Grenzen schließen und seine Pläne zum Bau eines Tourismuszentrums im Nahen Osten und zum Rivalen Dubais zurücknehmen musste. Das Land ist jedoch bestrebt, seine Tourismusindustrie zu öffnen und auszubauen, wenn die COVID-19-Pandemie endet.

Weiterlesen:

Reiseversicherung für Covid-19

Saudi-Arabien hebt internationales Flugverbot auf

↓ Trete der Community bei ↓↓

Das Travel Off Path Community FB Es hat die neuesten Nachrichten, Vorträge und Fragen und Antworten, die täglich wieder geöffnet werden!

Off-Track-Gruppe 1-1 . reisen
Abonnieren Sie unsere neuesten Beiträge

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Reisenachrichten von Travel Off Path direkt in deinen Posteingang zu abonnieren

Haftungsausschluss: Aktuelle Reiseregeln und -beschränkungen Es kann sich ohne Vorankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor Reiseantritt an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Eingabe Ihrer Staatsbürgerschaft und/oder etwaige Änderungen der Reisebestimmungen zu bestätigen. Travel Off Path unterstützt keine Reisen gegen Warnungen der Regierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.