Rote, bernsteinfarbene und grüne Länder: Aktualisierte französische Reiseregeln

Frankreich hat am 9. Juni ein gelb-grün-rotes Reisesystem eingeführt, das Länder basierend auf einem Covid-19-Risikofaktor einstuft und die Regeln seitdem mehrmals aktualisiert hat.

Die Regeln für Reisen zwischen Frankreich und den grünen Ländern sind am lockersten und die Regeln für Reisen zwischen Frankreich und den roten Ländern sind am strengsten.

Länder können zwischen Listen verschoben werden, und dies geschieht häufiger.

Frankreich hat außerdem fünf Länder auf der grünen Liste – Spanien, Portugal, Zypern, die Niederlande und Griechenland – und ein Land auf der gelben Liste – das Vereinigte Königreich – identifiziert, um strengere Regeln für Covid-Tests vor der Abreise für ungeimpfte Reisende, die nach Frankreich einreisen, aufzuerlegen.

Nur für diese Länder müssen ungeimpfte Reisende nach Frankreich innerhalb von 24 Stunden nach Abflug einen negativen Covid-Test nachweisen.

Wir erklären die Reiseregeln für Reisen zwischen Frankreich und den grünen, gelben und roten Ländern.

Hier finden Sie alle Formulare oder Dokumente, die Sie für Reisen von und nach Frankreich ausfüllen müssen.

Reisen Sie zwischen Frankreich und den grünen Ländern

Länder, in denen die Verbreitung von Covid begrenzt ist.

Alle 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, Andorra, Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino, Schweiz, Vatikan, Albanien, Australien, Brunei, Bosnien und Herzegowina, Kanada, Hongkong, Israel, Japan, Kosovo, Libanon, Nord Mazedonien, Montenegro, Neuseeland, Saudi-Arabien, Serbien, Singapur, Südkorea, Taiwan, USA und Vanuatu.

In Frankreich geimpfte und ungeimpfte Personen können von Frankreich in diese Länder reisen, dies hängt jedoch auch von den in jedem Land geltenden Reisebestimmungen ab.

Reisen zwischen Frankreich und den Bernsteinländern

Länder, in denen sich Covid aktiv ausbreitet, aber mit kontrollierten Raten.

Die meisten Länder sind bernsteinfarben aufgeführt. Dazu gehören: Großbritannien, Ukraine, Weißrussland, Türkei, Mexiko, Algerien, Libyen, Ägypten, Thailand, Kasachstan, China usw.

In Frankreich geimpfte Personen können in diese Länder reisen – abhängig von den Regeln, die jedes Land festlegt.

Ungeimpfte Personen in Frankreich können nur dann in diese Länder reisen, wenn sie einen zugrunde liegenden Grund haben, der hauptsächlich das Recht umfasst, im Land zu leben oder zu arbeiten, und keine touristischen Zwecke umfasst.

Reisen zwischen Frankreich und den Roten Ländern

Länder mit besonders aktiver Verbreitung der Covid-19-Epidemie oder der Verbreitung einiger besorgniserregender Varianten von SARS-CoV-2.

Afghanistan, Argentinien, Bangladesch, Bolivien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kuba, Demokratische Republik Kongo, Indien, Indonesien, Malediven, Mosambik, Namibia, Nepal, Oman, Pakistan, Paraguay, Russland, Seychellen, Südafrika, Sri Lanka, Surinam, Tunesien, Uruguay und Sambia.

In Frankreich geimpfte Personen können in diese Länder reisen – abhängig von den Regeln, die jedes Land festlegt.

Ungeimpfte Personen in Frankreich können nur dann in diese Länder reisen, wenn sie einen zugrunde liegenden Grund haben, der hauptsächlich das Recht umfasst, im Land zu leben oder zu arbeiten, und keine touristischen Zwecke umfasst.

In jedem Fall rät die Regierung von Reisen in Länder der Roten Liste ab.

Ähnliche Beiträge:

Covid-19: Regeln für Reisen von und nach Frankreich

Siehe auch  Der japanische Restaurantbetreiber „Kill Bill“ ist „schockiert“ über den Druck auf Restaurants über COVID-19-Schritte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.