Rotary-Projekte auf der ganzen Welt März 2023

Rotary-Projekte auf der ganzen Welt März 2023

Rotary-Projekte auf der ganzen Welt

März 2023

von

Peru

In diesem Monat wird der Chincha Rotary Club einen neuen Zuwachs zu einer Notunterkunft für gefährdete Mädchen im Alter zwischen 5 und 17 Jahren im Distrikt Ica vorstellen. Mädchen, die von ihren Familien verlassen oder Opfer von Missbrauch wurden, „brauchen viel psychologische Hilfe“, sagt die ehemalige Clubpräsidentin Monica Aviles Calderon. Der Club stellte im Jahr 2000 sein erstes Gebäude mit einer Kapazität von 30 Bewohnern fertig. Die Zahl der Mädchen, die in der Unterkunft leben, verdoppelte sich bald. Ab 2018 erweiterte der Club seine Kapazität mit zusätzlichen Gebäuden, die jeweils etwa 35.000 US-Dollar kosteten. Die drei neuen Strukturen wurden hauptsächlich durch Spenden des Rotary Clubs Flawell, Schweiz, und des Distrikts 2000 (Liechtenstein und Schweiz) finanziert. Der Chincha Club sammelte die restlichen Gelder.

Die vereinigten Stadten

Südliche Michigan-Überlieferungen erzählen von einem Wanderer, der dem Besitzer des Gewächshauses Wassermelonenkerne lieferte. Die daraus entstandene Melone wurde von den Bürgern der Stadt im 63. Jahr mit einem jährlichen Fest gefeiert. Rotary Howell beteiligte sich an den Feierlichkeiten, indem er Eiscreme mit Wassermelonengeschmack verkaufte. Im August verkaufte der 40-köpfige Club während einer Wochenendmesse 7.000 Eisbecher und 1.500 0,5-Gallonen-Behälter. Mehr als 100 Menschen, darunter Rotarier, Mitglieder des Interact Clubs der Howell High School und Schulsportler, kamen, um zu helfen. Durch dieses Unterfangen wurden bis zu 30.000 US-Dollar für Stipendien, lokale Jugendprogramme und andere Gemeinschaftsprojekte gesammelt. „Es ist ziemlich üblich, dass es eine Schlange gibt, egal wann wir sagen, dass wir mit dem Verkauf beginnen werden“, sagt Sandy Cortez, ehemalige Präsidentin des Howell Club. „Die Leute werden verrückt danach.“

Siehe auch  Gastgeber Schweden setzte sich bei der Junioren-Weltmeisterschaft mit einem spannenden 3:2-Sieg in der Verlängerung gegen die Schweiz durch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert