“Röntgenaufnahme einer Familie” zeigt eine wunderschön komplizierte Röntgenaufnahme der balinesischen Familie

Note: 4,0 / 5,0

“Wer bin ich?” Fragt Tay. Ihr bisheriges Leben erreichte seinen Höhepunkt in diesem Moment, als sie erkannte, dass die Welt, an der sie sich festhielt, für immer verschwunden war. “Röntgenaufnahme einer Familie” beginnt Jahre bevor Tay diesen Punkt erreicht – schon vor der Heirat mit Hussain, bevor sie ihrem Ehemann in die Schweiz folgt und bevor Firuzeh Khosrovani (der Regisseur des Films) geboren wird, der sie nach Teheran zurückbringt. Was folgt, ist ein filmisches Tagebuch, ein berührender und überzeugender Dokumentarfilm, der persönliche Erinnerungsstücke verwendet, um einen zusammenklappbaren Birdie zu kreieren, und ihr Leben als Landreisende und ihre Familie.

Khosrovani eröffnet ihre Dokumentation über das Leben ihrer Mutter nach der Heirat mit einer einfachen Szene. Die Kamera rast durch einen festen Raum in einem Haus im Iran, auf dessen verstreuten Möbeln Staubblätter liegen. Khosrovanis einziger Roman ist “Das Porträt eines verheirateten Vaters”. Die Erwartung steigt, wenn sich die Klaviermelodie durch den Raum dreht und sich nachmittags ein heller Ton durch die Fenster ausbreitet. Etwas ist im Grunde kaputt. Wo ist das Wesentliche – was ist in diesem schönen Haus passiert?

“Radiograph of a Family”, gezeigt auf dem San Francisco International Film Festival 2021, erzählt, was mit Erinnerungsstücken und Erinnerungen geschehen ist, beginnend mit diesem Hochzeitstag. Es stellte sich heraus, dass Tayy mit einem Bild verheiratet war, weil Hussein in Genf Radiologie studierte und nicht teilnehmen konnte. Als hätten wir angefangen, diese Frau zu treffen, die noch ein Teenager ist, ist sie auf dem Weg in die Schweiz und all ihre westlichen Beleidigungen. Hussein, eine progressive Säkularistin, ist ein Kontrast zu Al-Tai, einer traditionellen Muslimin, und sie fühlt sich sofort fehl am Platz.

Wir treffen das Paar auf Fotos, bevor wir sie zusammen sehen. Khosrovani kreiert ihre Filmografie aus Familienfotos, Archivmaterial und einer Mischung aus realem und imaginärem Dialog, den die Schauspieler geäußert haben. So wie ein Paar auf spiritueller Ebene niemals vollständig zusammenwächst, kennen wir sie durch Fragmente ihres eigenen Selbst, hauptsächlich durch den Klang ihrer Stimmen. Die Details, die wir wahrnehmen, werden mit kreativer und ausgefeilter Handwerkskunst und hoher Geschwindigkeit, scharf und aufschlussreich vermittelt. Obwohl die beiden Fremden unterschiedlich sind, erinnert die Erzählung den Betrachter an ihre Liebe.

Siehe auch  Super RTL Tinten Moonbug Deal; Zigazoo verdient 4 Millionen US-Dollar an Kapital TVOkids stellt eine doppelte Nachfrage nach BGM - der Vision von TBI

Aber da wir ihre Gesichter nie sehen können, ist es schwer zu sagen, wie wahr diese Liebe ist – der faszinierendste Teil dieses Dokumentarfilms ist die ausgewogene und komplexe Navigation ihrer zentralen Beziehung. Es wird also schwierig, wenn Hussain Tai bittet, sein Ding ohne Zweifel als seine Frau zu machen. Gallenblase!

Bald danach und sobald ihr Leben in Ordnung ist, kehrt “Radiograph of a Family” mit der Geburt von Firouzeh in den Iran zurück. Sie verlassen die Schweiz mit ihrer Auswärtsparty. Die Party ist nichts Außergewöhnliches, aber sie ist dafür, und Tai war noch nie so in sein Leben integriert. Seine Existenz diente als Kleiderbügel, als Garderobe nach Hussains Wünschen.

Khosrovani ist eine Art Parallele, da sich ihr Film symmetrisch über die iranische Revolution von 1979 entfaltet. Diese richtungslose Al-Tai, die sich fragte, wer ich bin, wurde zu einer nicht entschuldigenden Revolutionärin. Sie brennt amerikanische Flaggen, sie ist Schulleiterin und sie nimmt sie mit nach Hause. Der Luxus von Al-Hussein ist verschwunden, ersetzt durch eine strikte Einhaltung der Religion, die immer nach Bildern und der Heimatgruppe kategorisiert ist und sich für Sparmaßnahmen einsetzt.

Khosrovanis magischster Thriller liegt in der ersten Hälfte ihres Films. Es könnte das Ergebnis der Geschichte sein, der zwei verschiedenen Geschichten, die Sie erzählen. Die erste ist die erste Hälfte, die in der Schweiz stattfand und voller einzigartiger persönlicher Details ist. In der zweiten Hälfte ist der Iran-Irak-Krieg ein historisches Problem, das die Spannung der Entwicklungen in der ersten Hälfte stört. Ein wenig Geduld mit der Regie des Films kommt mit der Geschichte.

Dies soll nur heißen, dass ein “Familienröntgenbild” bekannt geworden ist und nicht aufhört, sich zu berühren. Khosrovani lässt jedoch unbeantwortete Fragen zu ihrer Familie offen. Ihre Eltern sind nach ihrer Geburt aufgewachsen. Gab es noch mehr zu sagen? Am Ende des Films stellt Khosrovani uns Battai so vor, wie sie heute ist. Ihre Wirbelsäule, die bei einem Skiunfall verletzt wurde, heilte nie, wie auf dem Röntgenbild von Hussain zu sehen ist, und er ist jetzt tot, und Al-Taie hat Jahrzehnte zuvor gebraucht. Die sichtbare Röntgenpoesie ist das Rückgrat des Films: eine sehr komplexe Geschichte einer chaotischen, geschwungenen und zerklüfteten Welt.

Kontaktieren Sie Dominic Marziali unter [email protected].

Siehe auch  Netflix reveals data show for Season 3 - Deadline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.