Riot kündigt nach Aurora düsterere Themen für die kommenden LoL-Champions an

Riot kündigt nach Aurora düsterere Themen für die kommenden LoL-Champions an

Zugang League of LegendsHeldin Nr. 168 Aurora, die niedliche Hasenzauberin Vastaya aus Freljord, könnte für die absehbare Zukunft das letzte Mal sein, dass Spieler den warmherzigen, gutaussehenden Charakter in der Kluft sehen.

Beim Erzählen der Geschichte, wie Aurora zu einem beliebten Heldenprojekt wurde Liga Das Entwicklungsteam, Lead Producer Lexi Gao, gab uns einen Einblick in die Zukunft der nächsten Rift-Add-ons. Die nächsten Versionen der Helden werden als viel „dunkler“ beschrieben als spätere Versionen wie Aurora, Hwei und Smolder.

Leerenkaiserin Bel’Veth ließ Runeterra wirklich vor Angst erzittern, und die Spieler waren begeistert. Bild über Riot Games

Während Gao zu diesem Thema nicht mehr hinzufügte, Liga Die Spieler konnten sich bereits vorstellen, an wen sie dachte. Anfang des Jahres bestätigte Riot Games Ambesa Medarda geheimnisvoll wird bald kommen Liga Um die Ankunft der zweiten Staffel der Netflix-Serie im kommenden November zu feiern. Über die Fähigkeiten der Kriegsherrin ist nicht viel bekannt, wohl aber über ihre noxianische Natur und ihre mögliche Geschichte geheimnisvoll In Staffel 2 wird es einen skrupellosen Helden geben Liga. Es wäre nicht überraschend, wenn ihre Fähigkeiten mit denen von Darius übereinstimmen würden.

Aber die Liga Das Universum ist so riesig und voller unglaublich interessanter Charaktere, dass es eine Schande wäre, nicht mit einigen der finstereren und erschreckenderen Konzepte herumzuspielen. Die unmenschlichen Kugeln von Targon, die Tiefwasserschrecken von Bilgewater, die rücksichtslosen Zauberer von Demacia, die apokalyptischen Schrecken der Schatteninseln und die blutrünstigen Dämonen sind nur ein Bruchteil dessen, was Runeterra tatsächlich zu bieten hat. Liga Das Team als Inspiration.

Während Naafiri und Briar, zwei der neuesten Helden, die in der Kluft veröffentlicht wurden, ein anderes Thema haben als die neueren Smolder und Aurora, sind sie nicht so düster im Ton wie ältere Helden wie Fiddlesticks oder Nocturne. Für Spieler ist es einfacher, eine Beziehung zu menschlichen Charakteren aufzubauen, und Riot neigt weniger dazu, Monster zu erschaffen. Aber Rueneterra hat viele harte menschliche Charaktere, die zu einem verabscheuungswürdigen, fast schon gruseligen Helden geformt werden könnten.

Siehe auch  Die Anforderungen für Spider-Man Remastered für PC wurden bekannt gegeben und das Spiel wird volle DLSS- und DLAA-Unterstützung bieten

wie Liga Die Spieler warten auf weitere Details zu den kommenden VGUs und Helden und können ab Juli das beliebte Aurora-Spiel genießen.


Dot Esports wird von unseren Fans unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, verdienen wir möglicherweise eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr über unsere Affiliate-Richtlinie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert