Reisebüros fordern TAP-Support an

Der Präsident des portugiesischen Reisebüroverbands (APAVT) erklärte, dass die Menschen TAP unterstützen sollten.

“Wir brauchen Einheit und ein Gespür für Strategie”, sagte Pedro Costa Ferreira.

Der Beamte sagte, er sehe, dass das Land „zwischen denen, die die staatliche Unterstützung für TAP unterstützen, und denen, die sie bekämpfen“, gespalten wird.

„Von Anfang an, weil die größte Herausforderung für den portugiesischen Tourismus darin besteht, entfernte Märkte zu erschließen, die uns mehr Touristen bringen und die Saisonalität reduzieren. Wir glauben nicht, dass uns diese Aufgabe gelingen wird, wenn wir die ‚Achse‘ nicht beibehalten, und Wir glauben nicht, dass uns diese Aufgabe gelingen wird, die Achse ohne TAP zu halten”, sagte er.

“Mit anderen Worten, was ist teurer? Die TAP subventionieren oder im Tourismussektor zehn Jahre zurückliegen mit all ihren Folgen für die Volkswirtschaft? Als Land müssen wir die TAP unterstützen, sie entbindet sie nicht von der Notwendigkeit eines strengen Managements und positiver Ergebnisse, um sicherzustellen, dass die Unterstützung so gering wie möglich ist und so kurz wie möglich ist“, bekräftigte Pedro Costa Ferreira.

Der Leiter von APAVT äußerte sich besorgt über SATA.

„Die Rolle, die diese Fluggesellschaft auf den Azoren spielt, wird es unserer Meinung nach nicht zulassen, leichtfertig zu sein oder eine kurzfristige politische Meinung hinsichtlich der Notwendigkeit zu haben, die Probleme, die sie jetzt zu lösen versucht, durch eine Reformstrategie zu lösen“, sagte er genannt.

Siehe auch  VOD frankophone Plattform in der Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.