RayCare wird zusammen mit CyberKnife beim Swiss Medical Network in der Schweiz klinisch eingesetzt

RaySearch Laboratories AB (Jahr) erklärt, dass La Clinique Générale-Beaulieu, Teil von Swiss Medical Network beim Schweizist das weltweit erste Zentrum, in dem ein Patient mit dem Accuray CyberKnife®-Strahlentherapiesystem behandelt wird Strahlensuche RayStation® Behandlungsplanungssystem* und RayCare® Onkologie-Informationssystem*.

Die erste Behandlung wurde erfolgreich durchgeführt 4. Mai 2022. Die Klinik ist ausgestattet mit RaySearch Das RayCare 5A, die RayStation 11A und das CyberKnife M6TM Robotic Radiosurgery System wurden angeschlossen Akure iDMS® Datenmanagementsystem.

La Clinique Générale-Beaulieu verwendet RayCare und RayStation seit über einem Jahr. Die Systeme wurden Schritt für Schritt implementiert und in den täglichen Betrieb integriert, und heute verwaltet die Klinik alle Aspekte der Behandlung für alle ihre Geräte Strahlensuche Software. Dadurch erhält man ein umfassendes Bild der Behandlungen der Patienten und profitiert gleichzeitig von der Wirksamkeit von RayCare für alle Patienten.

Swiss Medical Network ist eines der Schweiz Die beiden größten Gruppen von Privatkliniken. Alle Krebsarten werden innerhalb des Netzwerks mit modernsten Technologien und komplexen Behandlungsmethoden behandelt. 2019, als erstes Krankenhaus der Welt, Swiss Medical Network Unterzeichnung einer Multi-System-Vereinbarung und Kauf mehrerer Kliniken Genauigkeit Strahlentherapie-Verabreichungssysteme ebenso RaySearch Behandlungsplanungssystem und onkologisches Informationssystem.

Herr Oskar MatzingerÄrztlicher Direktor der Radioonkologie an Swiss Medical Networksagt er: „Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir unseren ersten Patienten erfolgreich mit RayStation und RayCare mit dem CyberKnife-Gerät behandelt haben. In Zusammenarbeit mit Strahlensuche Und Genauigkeit Wir schließen jetzt den Kreislauf zur Bereitstellung von Behandlungen, indem wir nur verwenden Strahlensuche Software für CyberKnife- und Radixact-Geräte. “

Johann Löw, Gründer und CEO, StrahlensucheEr sagt: „Wir freuen uns sehr zu hören, dass die erste Behandlung mit CyberKnife und RayCare in diesem erstklassigen Zentrum erfolgreich durchgeführt wurde. Es ist ein wichtiger Machbarkeitsnachweis, dass die Klinik RayCare als ein einziges onkologisches Informationssystem gemeinsam nutzen kann.“ mit Genauigkeit Maschinen. Dadurch wird nicht nur für unsere gemeinsame Zusammenarbeit ein großer Wert erzielt Swiss Medical Network Aber auch für eine mögliche Zusammenarbeit mit anderen Kliniken auf der ganzen Welt, die ein ähnliches Gerät verwenden, und vor allem für Patienten, die eine Strahlentherapie benötigen.“

Siehe auch  Die Schweiz stellt im Einklang mit den EU-Vorschriften COVID-Wiederherstellungsbescheinigungen für positive Antigen-Schnelltests aus

An Swiss Medical Network
Swiss Medical Network Sie ist eine der beiden führenden Schweizer Privatklinikgruppen. Gegründet in drei Sprachregionen von Schweiz Die Kliniken bieten erstklassige Krankenhausversorgung für Schweizer und internationale Patienten. Swiss Medical Network Es besteht aus 23 Kliniken, 46 ambulanten Zentren und 15 spezialisierten Zentren verteilt auf 15 Schweizer Kantone und verfügt über hochqualifizierte Spezialisten in allen medizinischen Bereichen.

An Strahlensuche
RaySearch Laboratories AB (publ) ist ein Medizintechnikunternehmen, das innovative Softwarelösungen zur Verbesserung der Krebsbehandlung entwickelt. Strahlensuche Es vermarktet das RayStation® Behandlungsplanungssystem* (TPS) und das RayCare® Onkologie-Informationssystem (OIS)*. Neueste Ergänzungen zu Strahlensuche Die Produktlinie ist RayIntelligence® und RayCommand®. RayIntelligence ist ein onkologisches Analysesystem (OAS), das es Krebskliniken ermöglicht, Daten zu sammeln, zu strukturieren und zu analysieren. RayCommand, ein Treatment Control System (TCS), wurde entwickelt, um Behandlungsgeräte, Behandlungsplanung und onkologische Informationssysteme miteinander zu verbinden.

Strahlensuche Das Programm wird von mehr als 800 Kliniken in mehr als 40 Ländern genutzt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 als Zweigniederlassung von gegründet Karolinska-Institut beim Stockholm Die Beteiligung ist seit 2003 an der Nasdaq Stockholm notiert. Weitere Informationen finden Sie unter raysearchlabs.com.

Über RayStation
RayStation®* ist ein flexibles und innovatives Behandlungsplanungssystem, das von vielen der führenden Krebszentren weltweit gewählt wird. Es kombiniert einzigartige Funktionen wie beispiellose adaptive Behandlungsmöglichkeiten, Multiparameter-Optimierung und marktführende Algorithmen zur Optimierung des Behandlungsplans für HDR-Brachytherapie und externe Strahltherapie mit Photonen, Elektronen und Protonen sowie Helium- und Kohlenstoffionen. RayStation unterstützt eine breite Palette von Behandlungsgeräten, bietet ein einziges Kontrollzentrum für alle Anforderungen an die Behandlungsplanung und stellt sicher, dass Zentren mehr Wert aus vorhandener Ausrüstung ziehen. RayStation lässt sich auch nahtlos in RayCare®* integrieren. Durch die Koordinierung der Behandlungsplanung wird die Krebsbehandlung weltweit verbessert.

Siehe auch  Snowboard-Champion wird bei einer Lawine in der Schweiz getötet

Über RayCare
Das RayCare® Onkologie-Informationssystem* (OIS) wurde entwickelt, um die vielen komplexen logistischen Herausforderungen zu unterstützen, denen sich die Onkologie-Kliniken von heute stellen müssen. RayCare ist eng mit RayStation®* integriert und bietet nahtlosen Zugriff auf alle leistungsstarken RayStation- und RayCommand®-Planungstools. Das System koordiniert effizient Aktivitäten in der Strahlentherapie und bietet erweiterte Funktionen zur Automatisierung des klinischen Arbeitsablaufs und der adaptiven Strahlentherapie. RayCare reagiert auf die Nachfrage von Kliniken nach einem benutzerfreundlicheren, arbeitsablauforientierten Informationssystem, das die Krebsbehandlung in der Zukunft unterstützen kann.

*Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung in einigen Märkten.

Für mehr Informationen, kontaktieren sie bitte:
Johann Löw, Gründer und CEO, RaySearch Laboratories AB (öffentlich)
Tel: +46 (0) 8510530 00, [email protected]

Björn Hardimark, Interims-Finanzdirektor, RaySearch Laboratories AB (öffentlich)
Telefon: +46 (0) 709564 217, [email protected]

https://news.cision.com/raysearch-laboratories/r/raycare-in-clinical-use-with-cyberknife-at-swiss-medical-network-in-sw Switzerland, c3562511

https://mb.cision.com/Main/1102/3562511/1576259.pdf

https://news.cision.com/raysearch-laboratories/i/swissmedical-pr-1200x620px,c3047128

(c) Entscheidung 2022. Alle Rechte vorbehalten. , Quelle Pressemitteilungen – Englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.