Radlager – Funktion, Defekte und Austausch

Häufig bekommt der Fahrer gar nichts mit von der Arbeit des Radlagers. Die Komponenten sind Teile des Fahrwerks und sie dienen dazu, die Antriebswellen und Achsen zu führen. Dabei können sie einer Laufleistung von etwa 180.000 km standhalten. Es ist beachtlich, weil ein Lager ungefähr 100.000.000-mal rotiert. Durch permanentes Drehen und auch durch die Belastungen während der Fahrt kann es jedoch zu einem Verschleiß kommen. Daher ist es notwendig, dass man manchmal ein oder mehrere Radlager wechseln muss.

Radlagerbilder von teile-direkt.ch

Symptome von einem defekten Radlager

Es ist bei einem kaputten Radlager ein brummendes Geräusch zu hören, das sich je nach der Fahrsituation verstärken oder abschwächen kann. Schäden des Radlagers erkennt man im Anfangsstadium nur schwer, weil das Geräusch kaum wahrnehmbar ist zu Beginn. Häufig verstärkt sich jedoch die Geräuschentwicklung nach wenig Zeit – meistens schon nach einigen hundert Kilometern. Falls das brummende Geräusch der Radlager beispielsweise bei einer Rechtskurve zunimmt, deutet es auf ein kaputtes linkes Lager hin, da dass linke Lager in der Rechtskurve stärker belastet wird. Bei einer Linkskurve gibt es demnach eine entgegengesetzte Geräuschentwicklung. Ein weiteres Anzeichen für ein defektes Radlager ist ein erhöhtet Kraftstoffverbrauch aufgrund eines höheren Widerstandes. Man kann aber meistens vorher eine zunehmende Geräuschentwicklung hören. Ein weiteres Anzeichen ist eine ruckelnde Fahrweise. Man erkennt dies insbesondere am Lenkrad.

Reparatur des Radlagers

Zeit und Kosten der Reparatur liegen am jeweiligen Schadensumfang. Falls man den Austausch eines defekten Radlagers verzögert, kann es zum Festfressen des Radlagers kommen und die Radnabe kann beschädigt werden. Dann müsste man aufwendig das festsitzende Lager lösen und die Kosten dafür wären weitaus höher. In der Regel dauert der Austausch der Komponente jedoch nur 45-60 Minuten. Es gilt also, je schneller der Schaden repariert wird, umso niedriger sind die Kosten.

Siehe auch  Google Messages stops working on "unsupported" Android devices

Beide Radlager zusammen austauschen

Es sollten beiden Lager von der Achse gewechselt werden, auch wenn lediglich ein Radlager kaputt ist. Dies liegt daran, dass beide Lager in etwa gleich stark beansprucht werden und somit der Ausfall des zweiten Lagers kurz bevorsteht. Man kann durch den gleichzeitigen Austausch also Zeit und Kosten einsparen.

Keine Aufgabe für Anfänger

Man sollte den Austausch des Radlagers erfahrenen Mechanikern überlassen, da bei modernen Radlagern oft auch magnetische Impulsgeber eingebaut sind. Manchmal kann man die korrekte Einbaurichtung des Lagers auch nur mit Detektoren ermitteln, welche die Position des Impulsgebers verraten. Zudem braucht man Spezialwerkzeuge für eine ordnungsgemäße Installation eines Radlagers. Man kann hochwertige Ersatzteile online bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.