“Politik verlassen” Netanjahu vor der Zeremonie zum Herzl-Gedenktag

Während der Gedenkfeier am Berg Herzl hat der Ministerpräsident Benjamin Netanyahu versprach Channel 12 News berichtete am Mittwoch, dass die Einrichtung einer Gedenkhalle für Märtyrer – für die toten Israelis und Opfer des Terrors – erneut genehmigt wird, sobald eine neue Regierung gebildet wird.Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hält einen Kranz bei der Gedenkfeier am Berg Herzl (Fotoquelle: Emil Salman)Ein Schrei aus der Menge rief Netanjahu wegen seiner Aussage an: “Lass die Politik hier raus! Wo bist du seit 40 Jahren? Du solltest dich schämen!” Channel 12 schrieb, sein Sohn Yair Netanyahu reagierte schnell auf den Vorfall auf Twitter: „Der Premierminister sprach also davon, ein Denkmal für einen gefallenen israelischen Soldaten zu errichten, und unterbrach es schnell.“ Sprechen Sie nicht über Politik, das sollten Sie sein Verlegen. Dass alles vorgeplant ist und nicht einmal der Inhalt seiner Rede? Das ist peinlich! Mein Bruder Haddad wurde am Memorial Day zerstört “, fuhr er in einem Tweet fort.

Netanyahus Bruder, Yoni Netanyahu wurde gemartert Während der Operation Entebbe 1976 eine Geiselrettungsmission am Flughafen Entebbe in Uganda.

David Dimolfta hat zu diesem Bericht beigetragen.

Siehe auch  Die Katze stirbt, um kleine Kinder vor einer der gefährlichsten Schlangen in Australien zu "schützen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.