Plötzlich sind gekündigte Konten sichtbar, die besagen, dass sie gegen eine Werbeaktion verstoßen

Visible, die Alternative des Netzbetreibers zur App von Verizon, scheint Benutzerkonten gekündigt zu haben, anstatt ihnen den Zugang zu einer Werbeaktion zu verweigern. Diese Nachricht erschien nach a . Anzahl Sichtbar Klient Sie veröffentlichten Beschwerden auf Twitter und Reddit und behaupteten, ihren Dienst ohne Angabe von Gründen einzustellen, wie ich zuerst berichtete Bester MVNO (Über XDA-Entwickler).

Visible-Sprecherin Lindsey Cohen sagte in einer Erklärung per E-Mail an die Kante. „Wir haben diese Konten gekündigt, aber von einigen Kunden gehört, die uns gebeten haben, die Entscheidung zu überprüfen.“

Sichtbare Werbung für „Zwei Monate drahtloses Telefonieren für 22 $“
Bild: sichtbar

als Bester MVNO Zeigt an, dass scheinbar zufällige Kontoauflösungen etwas mit Visible zu tun haben könnten 2FOR22 anzeigen, das zwei Monate Service für 22 US-Dollar statt der üblichen 40 US-Dollar pro Monat bietet. Auch im Upgrade enthalten Geschenkkarte im Wert von bis zu 200 $ Wenn Sie ein berechtigtes Gerät gekauft haben und es seit mindestens drei Monaten in Betrieb ist.

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Aktionen gibt das Unternehmen an, dass es sich um „neue Mitglieder“ handelt, macht jedoch keine Angaben zu bestehenden Kunden. Die sichtbaren Bedingungen besagen auch, dass das 2FOR22-Angebot und die 200-Dollar-Geschenkkartenaktion nur einmal pro Konto angewendet werden können, und beschreiben die möglichen Folgen eines Missbrauchs des Angebots:

Wenn Visible nach eigenem Ermessen feststellt, dass ein Mitglied im Zusammenhang mit dieser Werbeaktion missbraucht, missbraucht oder gespielt hat oder dass das Mitglied dies beabsichtigt, behält sich Visible das Recht vor, das Mitglied von dieser Werbeaktion auszuschließen.

Wie aus Benutzerbeschwerden hervorgeht, waren einige neu bei Visible, andere waren seit Jahren Kunden – aber alle hatten ihre Konten und Telefonnummern deaktiviert. Während Einzelnutzer Er hatte kein Glück beim Versuch, sein Konto über den Visible-Kundendienst zurückzubekommen, anderer Kundedie erst vor wenigen Wochen von Mint weggezogen sind, sagten, dass sie ihr Konto neu erstellen konnten.

Noch ist nicht ganz klar, gegen welche Werbebedingungen Kunden möglicherweise verstoßen haben. Bestehende oder wiederkehrende Kunden haben möglicherweise versucht, diese Angebote zu nutzen, und Visible interpretierte dies als Verstoß gegen seine Richtlinien. Andere Kunden haben möglicherweise mehrmals versucht, sich für Werbeaktionen zu bewerben, was zu einer visuellen Markierung ihres Kontos geführt hat.

So oder so, Visible hätte besser damit umgehen können. Illegal oder nicht, sichtbar aktivierte Konten und übertragene Nummern überhaupt erst. Die plötzliche Beendigung des Dienstes – scheinbar ohne Vorwarnung – ist eine drastische Maßnahme mit erheblichen Auswirkungen auf die Kunden.

„Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass wir unseren legitimen Mitgliedern Werbeaktionen und Dienstleistungen anbieten, daher unternehmen wir Schritte, um diese Eskalationen zu überprüfen, und werden den Service bei Bedarf wiederherstellen“, fügte Cohen hinzu.

Siehe auch  Windows 10 erhält in einem zukünftigen Update eine verbesserte Audio-Unterstützung für AirPods

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.