Pilzausbruch im Zusammenhang mit einer Papierfabrik in Michigan hinterlässt mindestens einen Toten und zwölf Krankenhauseinweisungen

Pilzausbruch im Zusammenhang mit einer Papierfabrik in Michigan hinterlässt mindestens einen Toten und zwölf Krankenhauseinweisungen

Ein Werksarbeiter in Michigan ist gestorben und mindestens ein Dutzend weitere Menschen wurden nach Angaben lokaler Gesundheitsbehörden aufgrund eines Ausbruchs einer seltenen Pilzinfektion ins Krankenhaus eingeliefert.

Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens Beispielsweise wurden 21 bestätigte und 76 wahrscheinliche Fälle von Mycosis fungoides im Zusammenhang mit der Papierfabrik Billerud in Escanaba, Michigan, identifiziert. Der Pilz, der in morschem Holz wachsen kann, ist nicht von Mensch zu Mensch ansteckend, aber Menschen, die die Sporen einatmen, können sich anstecken.

Zu den Symptomen einer Infektion gehören Fieber, Müdigkeit und Husten, und schwere Fälle können die Lunge betreffen oder sich auf andere Teile des Körpers ausbreiten.

Das Werk beschäftigt ungefähr 800 Mitarbeiter und alle 97 bestätigten und wahrscheinlichen Fälle des Ausbruchs sind Angestellte, Auftragnehmer oder bekannte Besucher des Werks.

„Jeder bei Bellroad ist zutiefst traurig über diese Nachricht“, sagte Brian Peterson, Vice President of Operations für das Werk bei Bellrod, in einer Erklärung.

Er fügte hinzu: „Jeder, der in unserer Einrichtung arbeitet, ist Teil unseres Teams, und wir behalten diese Person, ihre Familie, Kollegen und Freunde in unseren Gedanken und in unserem Herzen.“

Mycosis fungoides ist eine relativ seltene Pilzinfektion. An 240 Fälle 2019 bundesweit gemeldet.

Eine von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) durchgeführte Studie ergab, dass Pilzinfektionen im oberen Mittleren Westen häufiger waren, mit höheren Infektionsraten in Minnesota und Wisconsin als in anderen Bundesstaaten.

Es ist nicht genau bekannt, wann die Infektion in der Papierfabrik begann, aber CDC-Ermittler besuchten die Papierfabrik zum ersten Mal im vergangenen Monat und empfahlen zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie die Verwendung von N-95-Masken.

Siehe auch  Neue COVID-Symptome: Top 5 Symptome einer vollständigen Impfung

Während der Reinigung bleibt die Mühle vorübergehend geschlossen.

„Als Vorsichtsmaßnahme werden wir die Escanaba-Mühle vorübergehend für bis zu drei Wochen schließen, um eine zusätzliche ordnungsgemäße Reinigung auf der Grundlage von Empfehlungen des NIOSH und anderer Organisationen zu ermöglichen, die erfordern, dass größere Teile der Mühle während der Durchführung dieser Arbeiten leer stehen “, sagte Christophe Michalski, Präsident und CEO von Billerud Stellungnahme Donnerstag.

Copyright 2023 Nextstar Media Inc. Alle Rechte vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert