Neuer Zug für Tests der Tyne and Wear Metro in der Schweiz

Der erste neue Stadler-Zug für die Metro Tyne and Wear wurde auf dem Test Circuit in der Schweiz getestet.

Der neue Zug ist einer der ersten, der im Rahmen eines 362-Millionen-Pfund-Projekts zur Renovierung von U-Bahn-Zügen gebaut wird.

Stadler unterzieht den Zug in seinem Werk in Erlen dynamischen und statischen Tests.

Zwei der ersten Züge werden dann in die Tschechische Republik geschickt, wo einige U-Bahn-Fahrer ihre erste Chance bekommen, einen zu fahren.

Der erste U-Bahn-Zug wird voraussichtlich im Dezember in der Region eintreffen und vor dem Fahrgastbetrieb weiteren Tests und Schulungen unterzogen.

Michael Richardson, Head of Fleet and Depot Refurbishment bei Nexus, sagte: „Es ist großartig zu sehen, wie der erste neue U-Bahn-Zug über die Stadler-Teststrecke fährt.

„Dies ist eine wirklich wichtige Phase des Projekts, da die ersten Einheiten strenge Tests durchlaufen, bevor wir mit der Auslieferung beginnen.

„Dieses neue Filmmaterial gibt unseren Kunden einen Eindruck davon, wie die neuen Züge aussehen werden, da der Countdown bis zu den ersten Zügen endet, die Ende des Jahres im Nordosten Englands eintreffen.

„Das Video zeigt den neuen Zug im Inbetriebnahme- und Inbetriebnahmezentrum von Stadler in der Schweiz, wo frische neue Züge zur Inspektion, Prüfung und Inbetriebnahme vom Band gehen.

„Die neuen Züge werden unseren Kunden einen schrittweisen Qualitätssprung bringen, wenn sie nächstes Jahr in den Vollbetrieb gehen, und wir freuen uns sehr, dass dies Gestalt annimmt.“

Siehe auch  Trump-Anhänger protestieren gegen Bidens Sieg in Washington

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.