NASA verschiebt Start von SpaceX Crew-3 zur Internationalen Raumstation ISS

Die SpaceX Crew Dragon Endeavour wird am 24. April 2021 fotografiert, als sie sich der Internationalen Raumstation ISS nähert. Bildnachweis: NASA

NASA Und SpaceX Jetzt um 01:10 Uhr EDT am Mittwoch, den 3. dem Atlantik entlang der Flugbahn der Crew Dragon, um am 31. Oktober einen Startversuch zu unternehmen.

Es wird erwartet, dass sich die Wetterbedingungen entlang des Aufstiegskorridors für den Startversuch am 3. November verbessern, und die Vorhersage des 45. Wettergeschwaders sagt eine 80%ige Chance auf günstige Wetterbedingungen am Startplatz voraus.

NASA SpaceX Crew-3 Astronauten

Die SpaceX Crew-3-Astronauten der NASA nehmen am 28. Oktober 2021 an einer Countdown-Probe im Kennedy Space Center der Agentur in Florida teil, um sich auf den bevorstehenden Start von Crew 3 vorzubereiten. Die Astronauten auf Launch Pad 39A und dahinter sind die Falcon 9 und Crew Dragon während des Trainings. Bildnachweis: SpaceX

Die NASA-Astronauten Raja Chari, Missionskommandant, Tom Marshburn, Pilot, und Kayla Barron, Missionsspezialist und ESA-Astronaut Matthias Maurer, ebenfalls Missionsspezialist, werden die Raumsonde SpaceX Crew Dragon und eine Falcon 9-Rakete vom Launch Complex 39A im Kennedy Center aus starten die Räumlichkeiten der Agentur in Florida.

Die Astronauten der Crew 3 sollen eine langfristige wissenschaftliche Mission an Bord des Labors im Orbit durchführen und als Teil einer voraussichtlich siebenköpfigen Besatzung leben und arbeiten.

Der Start von Crew 3 am 3. November wird später am Tag gegen 23 Uhr am Mittwoch, dem 3. November, an der Raumstation eintreffen, um eine kurze Lieferung mit Astronauten zu erhalten, die im Rahmen der SpaceX Crew-2-Mission der Agentur zur Station geflogen sind.

Die Falcon 9-Rakete von SpaceX mit der Besatzung des Raumschiffs Dragon 3

Eine SpaceX Falcon 9-Rakete mit der Crew Dragon-Raumsonde des Unternehmens wird bei Sonnenuntergang auf der Startrampe im Launch Complex 39A gesehen, während die Vorbereitungen für die Crew-3-Mission am Mittwoch, 27. Oktober 2021, im Kennedy Space Center der NASA in Florida fortgesetzt werden. Bildnachweis: NASA/Joel Kosky

Crew 2, NASA-Astronauten Shane Kimbrough und Megan MacArthur, JAXA (Japan Aerospace Exploration Agency) Die Astronauten Akihiko Hoshied und der ESA-Astronaut Thomas Bisquet streben derzeit eine Rückkehr Anfang November an. Die Astronauten der Crew 3 sollen Ende April 2022 zurückkehren.

Die SpaceX Crew-3-Astronauten der NASA werden bis zu ihrem Start in den Besatzungsquartieren von Kennedy bleiben. Sie werden Zeit mit ihren Familien verbringen und in den nächsten Tagen technische und rituelle Einweisungen erhalten.

Die Crew Dragon Endurance soll am Mittwoch, den 3. November um 23 Uhr an der Raumstation andocken. Die Berichterstattung über den Start und das Andocken wird live im NASA-Fernsehen übertragen. NASA-AppAgentur Webseite.

NASA SpaceX Crew-3 Astronauten

Die SpaceX Crew-3-Astronauten der NASA nehmen am 28. Oktober 2021 an einer Countdown-Probe im Kennedy Space Center der Agentur in Florida teil, um sich auf den bevorstehenden Start von Crew 3 vorzubereiten. Von links sind Matthias Maurer von der ESA, der NASA-Astronaut Tom Marshburn, Raja Chari, Crew 3 Commander und Kayla Barron. Bildnachweis: SpaceX

Der Crew-3-Flug wird die NASA-Astronauten Raja Chari, den Missionskommandanten, befördern; Tom Marshburn, Pilot; Kayla Barron, Missionsspezialistin; Neben dem ESA-Astronauten Matthias Maurer, der als Missionsspezialist auf einer sechsmonatigen Wissenschaftsmission zur Raumstation kommen wird, bleibt er bis Ende April 2022 an Bord.

Crew-2-Mission mit den NASA-Astronauten Shane Kimbrough und Megan McArthur und JAXA (Japan Aerospace Exploration Agency) Akihiko HoshideUnd Und ESA-Astronaut Thomas Pesquet will nun vor Sonntag, dem 7. November, von der Raumstation getrennt werden, um zur Erde zurückzukehren.

Die Berichterstattung über die SpaceX Crew-3-Mission der NASA ist wie folgt (alle Zeiten nach Osten):

Dienstag, 2. November

  • 20:45 Uhr – Die Berichterstattung über den NASA-TV-Start beginnt. Die NASA wird fortlaufend berichten, einschließlich des Starts, des Andockens, der Lukenöffnung und der Willkommensparty.

Mittwoch, 3. November

  • 01:10 Uhr – Start
  • Die Fernsehberichterstattung der NASA wird mit der Andock- und Zugangs- und Willkommensparty fortgesetzt. Anstelle einer Pressekonferenz nach dem Start wird die NASA-Führung während der Übertragung Kommentare abgeben.
  • 23 Uhr – Andocken

Donnerstag, 4. November

  • 00:35 Uhr – Lukenöffnung
  • 01:10 Uhr – Willkommensparty

Siehe auch  Oregon erwägt eine Impfpasspflicht für die Entfernung von Unternehmensmasken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.