Marvel’s Avengers kündigt Berichten zufolge das Ende der Entwicklung „Anfang nächster Woche“ an

Crystal Dynamics bereitet sich angeblich darauf vor, das Ende der Entwicklung des angeschlagenen Live-Action-Superheldenspiels Marvel’s Avengers bekannt zu geben. Offizielle Nachrichten besagen, dass es „Anfang nächster Woche“ veröffentlicht wird.

Dies ist laut dem vertrauenswürdigen Marvel’s Avengers-Leaker Miller Ross unter Berufung auf Quellen bei Crystal Dynamics in a Expo-Geschichtesagt das Studio ursprünglich beabsichtigt, das Spiel in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 weiter zu unterstützen, aber Die jüngsten Ereignisse Der umliegende Hauptentwickler Brian Wagner – der Berichten zufolge das Unternehmen verlassen hat, nachdem festgestellt wurde, dass er rassistische, kompetente und homophobe Tweets gepostet hat – beschleunigte den Untergang des Projekts.

Ross‘ Quellen sagen, dass Wagner nach seiner Abreise nicht ersetzt wird, sodass nur noch ein „kleines Team“ von Entwicklern an Marvel’s Avengers arbeitet, von denen die meisten ihre Zeit bereits mit anderen Crystal Dynamics-Projekten teilen, darunter Tomb Raider von Amazon.

Das letzte große Update für Marvel’s Avengers sah die Ankunft des Wintersoldaten.

Als Teil der geplanten „Exit-Strategie“ von Marvel’s Avengers nach den offiziellen Nachrichten über ihren Untergang wird Crystal Dynamics eine Reihe wichtiger Änderungen an den Systemen veröffentlichen, darunter die Entfernung des künstlichen Zeitportals und eine Überarbeitung kosmetischer Mikrotransaktionen. Darüber hinaus sollte ein geplantes letztes Update die Navigation durch die bestehende Superheldenliste als Reaktion auf Beschwerden ausbalancieren, dass ältere Helden sich „langsamer“ fühlen als neuere Ergänzungen.

Marvel’s Avengers wird Berichten zufolge bis „mindestens September“ digital im Verkauf bleiben, wobei Anstrengungen unternommen werden, „das Spiel für bestehende Besitzer so lange wie möglich spielbar zu halten“.

Gegenwärtige und ehemalige Mitarbeiter, die für den Bericht von Ross kontaktiert wurden, beschrieben Berichten zufolge Marvels Avengers-Projekt als „eine Quelle des Potenzials, die vom inkompetenten und bürokratischen Studiomanagement von Marvel Games installiert wurde“, mit unveröffentlichten Inhalten – die niemals das Licht der Welt erblicken werden – einschließlich A-Boss-basiert Roaming-Bonusmodus, bekannt als Patrouillenmodus, plus zusätzliche Helden Starke Frau und Captain Marvel.

Siehe auch  Dieses vage gelöschte Video deutet darauf hin, dass bei den Game Awards möglicherweise ein Remake von Metal Gear Solid 3 angekündigt wird

Das neueste große Update für Marvel’s Avengers November angekommen, indem er Bucky Barnes – auch bekannt als der Wintersoldat – zu seiner Superhelden-Aufstellung hinzufügt. Seitdem wurde das Wohlwollen der Community aufgrund von Crystal Dynamics‘ Die Entscheidung, Versionen ohne Helm zu verkaufen Kosmetika für 14 $.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert