“La fabrique du temps”, die neue Ausgabe von “Science Large Format” Donnerstagabend in Frankreich 5

Der Sender France 5 präsentiert den Zuschauern am Donnerstagabend um 20.55 Uhr eine neue Version von “Science Large Format”. In dieser Woche präsentiert das wissenschaftliche Journal der Reihe eine unveröffentlichte Dokumentation “La fabrique du temps”, die sich, wie der Name schon sagt, mit dem Zeitablauf eines der komplexesten Konzepte unserer Welt beschäftigt. Ein wunderbares Epos, das uns von der Urzeit bis in die Gegenwart führt.

Werbung

© France TV / Grand Angle Productions

Zeitfabrik: Präsentation

Zeitkontrolle. Dies ist eines unserer größten Anliegen. Seit der Mensch rechnen kann, versucht er, beobachtbare Zeitphänomene zu verstehen und zu messen. Ob Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft, Zeit ist uns vertraut, aber auch eines der komplexesten Konzepte unserer Welt.

Von prähistorischer Zeit bis heute ist die Zeitmessung Gegenstand anhaltender wissenschaftlicher Forschung. Eine Expertengruppe aus Astrophysikern, Ingenieuren und Historikern tritt in die Fußstapfen dieser genialen Erfinder, die unsere Wahrnehmung von Zeit und Welt revolutioniert haben.

Dieser Film spielt in Frankreich, Griechenland, Italien, England, der Schweiz und Deutschland und zeigt, wie diese Invasion, gleichbedeutend mit dem Wort “Fabrik”, technologische Durchbrüche im Ursprung der heutigen Welt bewirkte. Eine Welt, in der unser Leben komplett regiert wird, durch dick und dünn.

“La fabrique du temps”, ein neuer Dokumentarfilm, geschrieben von Hugues Demeude und unter der Regie von Herlé Jouon für Grand Angle Productions. Der Film ist auf France 5 zu sehen, aber auch in Wiederholungen und Sendungen frankreich.tv.

Siehe auch  Nitin Gadkari garantiert eine 5-fache Zunahme des Tourismus in JK in den nächsten drei Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.