Kuo: Apple verschiebt die Touch-ID unter dem Bildschirm des iPhones bis 2023, das faltbare iPhone bis 2024

Eine Woche nachdem Apple die neue Version angekündigt hat iPhone 13 Der vertrauenswürdige Apple-Analyst Ming-Chi Kuo hat einige Leckerbissen über das iPhone mit Touch ID unter dem Display sowie das faltbare iPhone geteilt.

Laut Kuo sollten die Leute nicht erwarten, dass das kommende iPhone eine Touch-ID unter dem Display hat, da sich diese Technologie um mindestens ein weiteres Jahr verzögert hat.

Ko schreibt in eine Notiz, die er sieht 9to5Mac:

Wir haben unsere Erwartungen revidiert, um die Markteinführung des iPhones mit Fingerabdruck unter dem Display und des faltbaren iPhones auf 2H23 bzw. 2024 zu verschieben, da die Entwicklungsfortschritte weniger als erwartet ausgefallen sind. Wir gehen davon aus, dass dies die iPhone-Lieferungen in den Jahren 2022 und 2023 beeinträchtigen wird.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Kuo berichtet, dass Apple an dieser Technologie arbeitet, aber er hat jetzt klargestellt, dass die Touch ID unter dem Bildschirm nicht für die iPhone-Reihe 2022 bereit sein wird.

Kürzlich in seinem Anstellung Newsletter Bloomberg Mark Gorman sagte Apple hat Touch ID unter dem Bildschirm der iPhone 13-Reihe getestet, aber es hat nicht funktioniert. schrieb im August:

Apple hat zwar die Touch-ID auf dem Bildschirm für die nächsten großen iPhones getestet, wird es dieses Jahr jedoch nicht schaffen. Ich denke, Apple ist mit Face ID für High-End-iPhones all-in und sein langfristiges Ziel ist es, Face ID auf dem Bildschirm selbst zu verwenden.

Kuo glaubt auch, dass das faltbare Design für 2024 das wichtigste Verkaufsargument für High-End-Smartphones sein könnte.

Anfang des Jahres sagte Kuo voraus, dass Apple es ausliefern würde 20 Millionen Einheiten des ersten faltbaren iPhones im Jahr 2023. Basierend auf den Quellen sagte der Analyst, dass Apple im Jahr 2023 mit der Auslieferung von 15 bis 20 Millionen faltbaren iPhones rechnet. Nun sagt Kuo jedoch, dass Apples Veröffentlichung des faltbaren iPhones auf 2024 verschoben wurde.

Siehe auch  Microsoft startet Windows 11-Event am 24. Juni

In einem früheren Bericht über das erste faltbare iPhone erwartete Kuo, dass das Gerät einen Bildschirm zwischen 7,5 und 8 Zoll hat.

Derzeit beschäftigt sich die Produktposition faltbares Smartphone hauptsächlich mit der Integration von Smartphone und Tablet. Aber wir glauben, dass das faltbare Smartphone nur eine der Anwendungen des faltbaren Designs ist. Wir gehen davon aus, dass faltbare Geräte in Zukunft die Produktsegmente Smartphones, Tablets und Laptops verwischen werden. Mit umfassenden Produkt-Ökosystemen und Hardware-Design-Vorteilen wird Apple der größte Gewinner im Trend neuer faltbarer Geräte sein.

Wem das Neue im iPhone 13 jetzt noch nicht reicht, der liest unseren ausführlichen Bericht zu allen Gerüchten iPhone 14 hier.

Verwandt:

FTC: Wir verwenden Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.


Weitere Apple-Neuigkeiten finden Sie unter 9to5Mac auf YouTube:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.