Italien Calafiore verliert im Achtelfinale der Europameisterschaft 2024 gegen die Schweiz

Italien Calafiore verliert im Achtelfinale der Europameisterschaft 2024 gegen die Schweiz

Luciano Spallettis Italien muss im Achtelfinale der EM 2024 gegen die Schweiz auf Riccardo Calafiore verzichten.

22 Jahre alt Bologna Der Innenverteidiger hat sich in Europa schnell als einer der herausragenden Verteidiger des Turniers etabliert und beeindruckt mit seinen Defensivfähigkeiten und seinem Selbstvertrauen am Ball. Er lieferte auch die Vorlage für Mattia Zaccagnis letzten Ausgleichstreffer gegen Kroatien.

Calafiore brillierte unter Thiago Motta Bologna Es wird allgemein erwartet, dass er den Verein in dieser Saison im Rahmen eines hochkarätigen Transfers im Sommer verlassen wird Juventus Es scheint, dass der Spieler ernsthaft an einem Wechsel zu einem anderen Verein interessiert ist. Sein Wert wird auf etwa 40 bis 50 Millionen Euro geschätzt und er hat auch die Aufmerksamkeit vieler Vereine im Ausland auf sich gezogen.

Calafiore ist nicht im Kader der Schweiz

Calafiore wird sich im Achtelfinale der Europameisterschaft gegen die Schweiz nicht auf die Aufstellung Italiens verlassen können, nachdem er beim Sieg über Albanien und beim Unentschieden gegen Kroatien zwei Verwarnungen erhielt, die zu einer Sperre für ein Spiel führten.

Spalletti wird auf eine der Ersatzoptionen auf der Bank angewiesen sein, z.B TurinAlessandro Bongiorno, Federico Gatti Juventus-Spieler O RomGianluca Mancini.

Vergessen Sie nicht, sich anzumelden Italienischer Fußballkanal auf YouTube Nehmen Sie an unseren Shows vor und nach dem Spiel aus Deutschland teil und senden Sie uns Ihre Fragen und Gedanken

Siehe auch  ATP-Bericht: Stan Wawrinka übertrifft Joao Sosa in Metz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert