Heathrow und Gatwick: Neue Reiseregeln in Portugal und der Schweiz, die auch für vollständig geimpfte Briten gelten

Portugal und die Schweiz führten beide drastische neue Reiseregeln ein, die auch für vollständig geimpfte Briten galten.

Angesichts der Bedenken hinsichtlich der neuen Alternative Omicron werden neue Maßnahmen für Reisende in ganz Europa umgesetzt.

Jeder, der plant, eines der beiden Länder zu besuchen, muss sich vor der Reise über die Änderungen informieren.

Weiterlesen: Aktuelle Reisebeschränkungen für Spanien, Frankreich und Italien

Portugal

Portugal wendet erneut die Covid-Testregeln auf Briten an, die das Land besuchen, selbst wenn sie vollständig herausgefordert sind.

Die portugiesische Regierung hat bestätigt, dass alle Einreisenden vor der Ankunft einen negativen Covid-Test haben müssen.

Ab dem 1. Dezember muss dies ein Polymerase-Kettenreaktionstest (PCR) sein, der nicht länger als 72 Stunden vor der Reise durchgeführt wird, oder ein Antigen, der nicht mehr als 48 Stunden vor der Reise genommen wird.

Von den Fluggesellschaften wird erwartet, dass sie die neue Maßnahme strikt einhalten und mit einer Geldstrafe von 20.000 Euro (16.927 GBP) rechnen, wenn Passagiere ohne diese reisen dürfen.

Premierminister Antonio Costa sagte letzte Woche: „Egal wie erfolgreich eine Impfung ist, wir müssen erkennen, dass wir in eine Phase mit noch größeren Risiken eintreten.

„Wir haben ein deutliches Wachstum gesehen [in cases] In der Europäischen Union ist Portugal keine Insel.”

Möchten Sie über die neuesten Nachrichten, Meinungen, Features und Meinungen aus der ganzen Stadt auf dem Laufenden bleiben?

Der großartige Newsletter von MyLondon The 12 ist vollgepackt mit allem Neuen, um Sie zu unterhalten, informiert und auf dem Laufenden zu halten.

Gegen 12 Uhr erhalten Sie 12 Stories direkt in Ihren Posteingang. Es ist die perfekte Mittagslektüre.

Siehe auch  Schweizer Benchik gewinnt Gold im Damentennis in Tokio | Die Stimme Amerikas

Und mehr noch – es ist kostenlos!

Das MyLondon-Team erzählt den Londonern Geschichten. Unsere Journalisten berichten über alle Nachrichten, die Sie brauchen – vom Rathaus bis zu Ihren örtlichen Straßen, damit Sie keinen Moment verpassen.

Überspringen Sie keinen Schlag und melden Sie sich hier für Newsletter 12 an.

Herr Costa betonte auch, dass jeder Beweise für negative Tests vorlegen muss, um Nachtclubs, Bars, Großveranstaltungen und Pflegeheime zu betreten.

Ein digitales EU-Zertifikat wird auch benötigt, um in Hotels zu übernachten, ins Fitnessstudio zu gehen oder in Restaurants drinnen zu speisen.

Etwa 87 Prozent der portugiesischen Bevölkerung von etwas mehr als 10 Millionen sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft, und die schnelle Einführung der Impfung des Landes wurde weithin gelobt.

Schweiz

Die Reisenachrichten aus der Schweiz werden für jeden Londoner, der seinen Ski- und Winterurlaub im Dezember plant, ein Schlag sein

Die Schweiz hat angekündigt, dass alle Einreisenden aus dem Vereinigten Königreich eine 10-tägige Quarantäne verhängen.

Das Bundesamt für Gesundheit des Landes teilte am Samstag mit, dass Ankömmlinge aus Tschechien, den Niederlanden, Ägypten und Malawi sowie Großbritannien einen negativen Covid-Test vorlegen und sich bei der Ankunft selbst isolieren müssen.

Die Schweizer Botschaft twitterte: „Update – Großbritannien wurde in die Liste der gefährdeten Länder in der Schweiz aufgenommen.

“Wenn Sie ein Flugzeug besteigen und in die Schweiz einreisen, müssen alle Personen, die aus Großbritannien anreisen, einen negativen Covid-19-Test und eine 10-tägige Quarantäne einreichen.”

Die Nachricht wird für jeden Londoner, der diesen Dezember seinen Skiurlaub und Winterurlaub in den Schweizer Alpen plant, ein Schlag sein.

Möchten Sie mehr von MyLondon? Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter, um die neuesten und besten Nachrichten aus ganz London zu erhalten Hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.