Gericht: Die strafrechtlichen Ermittlungen gegen Bondo-Erdrutsch müssen fortgesetzt werden – Expat Guide to Switzerland

Die Staatsanwaltschaft im ostschweizerischen Kanton Graubünden muss die strafrechtliche Untersuchung des großen Erdrutsches in Bondo im Jahr 2017 fortsetzen. Angehörige der Opfer haben erfolgreich beim Bundesgericht Berufung eingelegt.

Acht Wanderer starben und mehrere Häuser wurden bei einem der größten Erdrutsche der Schweiz seit mehr als 130 Jahren am 23. August 2017 in Biz Singallo zerstört. Seitdem werden die Opfer als vermisst angesehen.

Verwandte kämpfen gegen die Entlassungsentscheidung des Strafverfahrens. Ihrer Ansicht nach wurden vor dem Erdrutsch keine Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Die Kläger waren vor dem Amtsgericht Graubünden erfolglos, das ein Jahr zuvor die Feststellungen der Generalstaatsanwaltschaft Graubünden bestätigte, dass das Ereignis nicht vorhersehbar gewesen sei. Das Bundesgericht bestätigte jedoch die Berufung der Angehörigen.

Verweigerung

Nach dem am Freitag erlassenen Urteil wird die Entscheidung, den Fall fallen zu lassen, an die Staatsanwaltschaft des Kantons zurückgesandt, die die strafrechtlichen Ermittlungen fortsetzen muss.

Die Staatsanwaltschaft stützte sich auf einen 73-seitigen Bericht des Bezirks Graubünden für Wälder und Naturgefahren. Obwohl dieses Dokument administrativer Natur war, stellte das Bundesgericht fest, dass die Frage der Vorhersehbarkeit des Ereignisses auf mehreren Seiten behandelt wurde.

In diesem Zusammenhang schrieben die Richter in Lausanne, dass der Bericht über die Schlussfolgerungen der Beamten hinausgehe. Sie sagten, dass die Bedingungen für die Annahme des Gutachtens hätten berücksichtigt werden müssen, insbesondere diejenigen, die im Zusammenhang mit dem Rücktritt und dem Rücktritt aufgrund eines Interessenkonflikts stehen.

Die Richter gaben an, dass viele Personen zu dem Bericht beigetragen hatten und dass viele von ihnen während der Untersuchung beschuldigt wurden. Diese Tatsache, so schrieben sie, hätte eine sorgfältige Prüfung der Frage des Schrittes zur Seite erfordert.

Siehe auch  Kulturelle Zusammenarbeit Schweiz-Libanon
Keystone-SDA / ts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.