Geldcast-Update: Geldpolitik und Klimakrise – ein Expat-Guide für die Schweiz

Seit Jahren werden Zentralbanken aufgefordert, mehr gegen den Klimawandel zu tun. Als Weg nach vorn wird nun ein neues geldpolitisches Instrument diskutiert.

Die Rückkehr des Klimastreiks: Vergangene Woche demonstrierten in Bern Tausende Menschen für eine ehrgeizigere Klimapolitik. Dazu trägt auch die Schweizerische Nationalbank (SNB) bei: Sie muss auch zum Kampf gegen den Klimawandel beitragen, so die Klimastreikenden. In Europa werden ähnliche Forderungen von der Europäischen Zentralbank (EZB) gestellt.

Aber was genau können Zentralbanken tun?

Chiara Colsanti Ceni, Forscherin des Economic Policy Council, hat eine mögliche Antwort: Zentralbanken müssen durch gezielte Kreditvergabe etwas zum Klimawandel beitragen. Aber wie genau soll das funktionieren? Dürfen die Europäische Zentralbank und die Schweizerische Zentralbank überhaupt die Klimapolitik bestimmen? Antworten darauf und mehr finden Sie im neuesten Geldcast-Update (verfügbar auf YouTube).

Von Aktienmärkten und Bitcoin bis hin zu Inflation und Geldpolitik – Geldcast Update bietet die neuesten Nachrichten aus der Welt der internationalen Finanzwelt. Übersichtlich und unterhaltsam für alle, die informiert bleiben wollen. Moderiert wird der Podcast von einem Finanzökonomen und Wirtschaftsjournalisten Fabio Canning.

SWI swissinfo.ch Geldcast

Der Autor Fabio Canetig promovierte in Geldpolitik an der Universität Bern und der Wirtschaftshochschule Toulouse. Heute arbeitet er als Dozent an der Universität Bern.

Als Journalist arbeitet er für die SRF Arena, das Republik Magazin und SWI swissinfo.ch. Er moderiert den Monetary Policy Podcast “Geldcast”.

Siehe auch  OGAE-Umfrage 2021: Frankreich vergibt 12 Punkte an die Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.