Frühere Covid-19-Infektionen boten während der Deltawelle einen besseren Schutz als die Impfung

Das Überstehen einer früheren Infektion bietet einen besseren Schutz als eine Impfung gegen Covid-19 während Delta-WelleBundesgesundheitsbehörden sagten unter Berufung auf Forschungsergebnisse, die zeigen, dass Injektionen und die Genesung von dem Virus eine hervorragende Verteidigung darstellen.

Die Centers for Disease Control and Prevention teilten am Mittwoch mit, dass Daten von 1,1 Millionen Covid-19-Fällen in Kalifornien und New York im vergangenen Jahr gezeigt wurden Personen, die nicht geimpft wurden Und wenn sie sich zuvor nicht mit Covid-19 infiziert hatten, waren sie einem viel höheren Risiko ausgesetzt als sowohl Personen, die die Injektionen erhielten, als auch diejenigen, die infiziert waren.

Daten für Tests, Fälle und Impfungen wurden zwischen Mai und November gesammelt, als die Delta-Variante auftauchte und sich in den Vereinigten Staaten durchsetzte Die ansteckendste Variante von Omicron beginnt sich weiter auszubreiten. Krankenhausdaten stammten von mehr als 50.000 Menschen allein in Kalifornien.

„Vor der Delta-Variante führte die Impfung gegen Covid-19 zu einem besseren Schutz vor einer Folgeinfektion im Vergleich zum Überleben nach einer früheren Infektion“, sagte Benjamin Silk, Epidemiologe an den Centers for Disease Control and Prevention. „Wenn man sich den Sommer und Herbst 2021 ansieht, als Deltas in diesem Land weit verbreitet waren, bietet das Überleben einer früheren Infektion jetzt einen noch größeren Schutz.“

Der Covid-19-Impfstoffstandort in New York im letzten Monat.


Foto:

Britney Newman/The Associated Press

Die CDC sagte auch, dass der Zeitpunkt der Forschung mit der Möglichkeit zusammenfiel, dass viele Menschen dem durch den Impfstoff verursachten Nachlassen der Immunität ausgesetzt gewesen sein könnten, und dies geschah zuvor Größere Verbreitung von Covid-19-Auffrischungsimpfungen. Dr. Silk sagte, dass die Forschung auch nicht auf die aktuelle Omicron-Welle zutrifft. „Das wäre, als würde man Äpfel mit Birnen vergleichen“, sagte er.

Omikron ist Milder, aber tragbarer Von früheren Variablen, einschließlich Delta, deutet die Forschung jedoch darauf hin, dass die schiere Anzahl der Fälle, die durch die Variable verursacht wurden, die Krankenhäuser in vielen Teilen des Landes stärker unter Druck gesetzt hat. Es ist noch nicht klar, wie sich der Verlauf einer symptomatischen Omicron-Infektion bei Ungeimpften und Geimpften unterscheidet Einige Impfimmunität oder eine frühere Infektion, obwohl Berichte darauf hindeuten, dass die Infektion bei Menschen mit früherer Immunität milder ist.

Einige Leute sagten, sie seien von einer Infektion geheilt Sollte zusammen mit der Impfung zählen Als ausreichender Schutz vor dem Virus für den Aufenthalt am Arbeitsplatz oder das Betreten von Restaurants in impfpflichtigen Bereichen. Experten für öffentliche Gesundheit sagen, dass Impfstoffe teilweise aufgrund der relativ konsistenten Immunantwort, die sie hervorrufen, ein besseres Instrument sind, verglichen mit einer Infektion mit einem Virus, das langfristige Gesundheitsprobleme und schwere oder sogar tödliche Krankheiten verursachen kann.

Angesichts der steigenden Fallzahlen verteilen einige Länder zweite Auffrischungsdosen. In Israel deuten erste Daten darauf hin, dass eine vierte Dosis des Impfstoffs die Antikörper gegen Covid-19 erhöhen kann, aber es reicht nicht aus, um eine Infektion durch Omicron zu verhindern. WSJ erklärt. Bildkomposit: Eve Hartley/WSJ

„Obwohl sich die Epidemiologie dieses Virus mit dem Auftreten neuer Varianten möglicherweise weiter ändert, bleibt die Impfung der sicherste Weg, um Infektionen, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle zu verhindern“, sagte Mary T. Bassett, Co-Autorin der Studie und amtierende staatliche Gesundheitskommissarin in New York. Das New York State Department of Health kündigte an, ein neues Dashboard zu veröffentlichen Covid-19-Reinfektionsdaten, wöchentlich zu aktualisieren.

Dr. Silk sagte, die CDC empfehle weiterhin, dass jeder, der sich qualifiziert, einschließlich der zuvor Infizierten, sich gegen Covid-19 impfen lässt und dass dies der sicherste Weg ist, eine Immunantwort aufzubauen. Darauf weist die Agentur hin Eine weitere aktuelle Studie die herausfanden, dass mehrere Monate nach der Ansteckung mit Covid-19 die Impfung zuvor infizierter Personen mehr Schutz vor symptomatischen Erkrankungen bot als eine vorherige Infektion allein.

Die CDC sagte, dass sie später in dieser Woche zusätzliche Daten zu Covid-19-Impfstoffen und -Boostern während der Zeit veröffentlichen wird, in der Omicron im Umlauf ist.

schreiben an Brianna Abbott unter [email protected]

Copyright © 2022 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 87990cbe856818d5eddac44c7b1cdeb8

Siehe auch  CDC Covid-19-Impfkarte, kommentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.