Freezing Line bricht alle Höhenrekorde in der Schweiz – SnowBrains

Der höchste Gipfel der Schweiz, die Dufourspitze, im Schweizer Kanton Wallis, Foto: Facebookseite von Zermatt Tourismus

In Bezug auf die Nachrichten aus der Schweiz berichtete letzte Woche wann MeteoSchweiz Der Wetterballon verzeichnete mit 5.184 Metern (17.008 Fuß) ein neues Allzeithoch der Gefrierlinie. MeteoSchweiz, das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie in der Schweiz, führt in ihrem Büro in Payerne zweimal täglich eine Messung über einen Schallballon durch, um wichtige meteorologische Werte in der Atmosphäre zu messen. Diese Messung setzt die Gefrierlinie höher als den höchsten Schweizer Gipfel und bricht den bisherigen Rekord von 5.117 Metern (16.788 Fuß) aus dem Jahr 1995.

Liste der Zeilenaufzeichnungen einfrieren
Gefrierlinie: MeteoSchweizer Standardmessungen eines Wetterballons über Bayern seit 1954, Foto: MeteoSchweiz Twitter

Wetterrekorde werden im Juli auf allen Kontinenten über Jahrzehnte oder sogar ein Jahrhundert gebrochen, und hier bei SnowBrains fragen wir uns natürlich: Was bedeutet das für unsere Winter? Gletscher in Europa leiden. Trotz des milden Sommers 2021 nahm die Größe der Gletscher um etwa 1 % bzw 400 Millionen Tonnen Letztes Jahr in der Schweiz. Es stellt sich die Frage, wie stark man angesichts eines Rekordsommers abnehmen soll.

Aletschgletscher 2021 vs. 2022
Aletschgletscher in der Schweiz, Juli 2022 vs. 2021 Seite an Seite, verdeutlicht den Rückgang, insbesondere in höheren Lagen, Quelle: MeteoSchweiz

Quellenlink

Siehe auch  Schweiz - Niederlande 1:4: Das späte Doppel von Romy Leuchter hilft den Gastgebern, das Viertelfinale von Frankreich zu erreichen | Fußball Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.