Fluggesellschaften erzielen Sommerbuchungsboom – Amal-Impfstoff

Da bald Impfstoffe gegen Corona erwartet werden, sieht Lufthansa einen Anstieg der Nachfrage nach Flügen. Die Buchungen für den nächsten Sommer haben sich verdreifacht.

weil Epidemie er schlug Lufthansa Dank der bevorstehenden Genehmigung von Impfungen gegen Corona erlebt das Unternehmen eine Erholung seines Geschäfts. “Da das Potenzial für die Wirksamkeit spürbar ist Impfstoff Besteht, und unsere Reservierungen haben sich in diesem Sommer verdreifacht. Carsten Spur “Wirtschaftswoche”.

“Die Tatsache, dass die Leute bereits Flüge für Ostern gebucht haben, zeigt, wie sicher sie sind.” Nach der Krise 2020 ist Spohr für 2021 optimistischer.

„Ich gehe davon aus, dass wir nächstes Jahr wieder durchschnittlich die Hälfte des Niveaus von 2019 erreichen können. Für Sommer und Herbst rechnen wir mit bis zu 70 Prozent. Der Bargeldfluss muss Anfang nächsten Jahres gestoppt werden, und die Fluggesellschaft will ab 2022 wieder Gewinn machen.

Nur ein Bruchteil der Milliarden der Regierung wurde erreicht

Daher erwartet Spohr weiterhin, dass die Bundesregierung an der Fluggesellschaft Es wird ab 2023 geschlossen. “Ich sehe keinen Grund, warum es anders sein sollte”, sagte der CEO.

Er erklärte, dass Lufthansa bisher nur 3 Milliarden von allgemeinen Stabilitätsfonds in Höhe von 9 Milliarden Euro angefordert habe. “Dank unseres strengen Kostenmanagements haben wir bisher nur einen kleinen Teil davon ausgegeben.”

Siehe auch  Schweiz will Zusammenarbeit mit Ägypten gegen irreguläre Migration ausbauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.