Fernando Alonso wurde bei einem Fahrradunfall in der Schweiz verletzt

Der zweimalige Formel-1-Champion Fernando Alonso war in der Schweiz in einen Fahrradunfall verwickelt.

Der 39-jährige Alonso aus Lugano in der Schweiz kehrt 2021 mit Alpine F1 in die Formel zurück.

“Das alpine F1-Team kann bestätigen, dass Fernando Alonso beim Radfahren in der Schweiz einen Verkehrsunfall hatte”, sagte das Team in einer Pressemitteilung am Donnerstag. “Fernando ist bei Bewusstsein und bei guter Gesundheit und wartet morgen früh auf weitere medizinische Untersuchungen.

“Das Alpine F1 Team wird vorerst keine weitere Erklärung veröffentlichen. Weitere Updates werden morgen veröffentlicht.”

Laut einem Medienunternehmen Gazzetta dello Sport In Italien wurde Alonso in einem Krankenhaus in der Nähe von Lugano untersucht. Eine Röntgenaufnahme ergab, dass er einen gebrochenen Kiefer und beschädigte Zähne hatte. Er wurde in ein Krankenhaus in Bern gebracht. Er ist bei Bewusstsein.

gemäß Tessiner KurierAlonsos Auto, die lokale Zeitung der Region, kollidierte in der Via La Santa in Vignanello, der Innenstadt von Lugano.

Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, damit Benutzer ihre E-Mail-Adressen angeben können. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io

READ  Rufen Sie Big Chips an: Lorenz-Hersteller mit wichtiger Warnung an die Kunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.