Euro 2020: Italien und Wales qualifizierten sich für das Achtelfinale der Gruppe A

Am Sonntag qualifizierten sich Italien und Wales aus der Gruppe A für das Achtelfinale der laufenden Euro 2020.

Am Sonntag besiegte Italien Wales im Olympiastadion mit 1:0, während die Schweiz bei der Euro 2020 im Olympiastadion von Baku die Türkei mit 3:1 besiegte. Italien führte die Gruppe A mit 9 Punkten an, während Wales und die Schweiz mit 4 Punkten beendeten, aber erstere kamen aufgrund der Tordifferenz in die nächste Runde.

Im Spiel zwischen Italien und Wales ging der Erste in der ersten Halbzeit in Führung, als Matteo Pessina in die Torschützenliste einstieg. In der ersten Halbzeit fielen keine Tore mehr, so dass Italien mit 1:0 vorrückte. Im Spiel wurden keine Tore mehr erzielt, und somit ging Italien als Sieger hervor.

Im Spiel zwischen der Schweiz und der Türkei ging der Erste in der sechsten Minute in Führung, als Seferovics Torhüter das Tor im Netz erzielte.

Xherdan Shaqiri verdoppelte in der 26. Minute die Schweizer Führung und erzielte das Tor. In der ersten Halbzeit fielen keine Tore mehr und die Schweiz rückte dadurch mit 2:0 vor.

Irfan Kahveci erzielte in der 62. Minute ein Tor für die Türkei, aber die Schweiz holte sich erneut die Zwei-Tore-Differenz zurück, als Shaqiri in der 68. Minute sein zweites Tor in der Partie erzielte um sich für die nächste Runde zu qualifizieren.

(Der Titel und das Bild für diesen Bericht wurden möglicherweise nur von den Mitarbeitern von Business Standard überarbeitet; der Rest des Inhalts wird automatisch aus einem freigegebenen Feed generiert.)

Lieber Leser,

Business Standard hat sich stets bemüht, die neuesten Informationen und Kommentare zu Entwicklungen bereitzustellen, die für Sie von Bedeutung sind und umfassendere politische und wirtschaftliche Auswirkungen auf das Land und die Welt haben. Ihre kontinuierliche Ermutigung und Ihr Feedback, wie wir unsere Angebote verbessern können, haben unsere Entschlossenheit und unser Engagement für diese Ideale noch stärker gemacht. Auch in diesen herausfordernden Zeiten, die durch Covid-19 verursacht wurden, setzen wir unser Engagement fort, Sie mit vertrauenswürdigen Nachrichten, maßgeblichen Meinungen und aufschlussreichen Kommentaren zu relevanten aktuellen Themen auf dem Laufenden zu halten.
Wir haben jedoch eine Bitte.

READ  Genehmigungen und Schulen ziehen Investoren mit Migrationshintergrund an Geschäft

Im Kampf gegen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie brauchen wir Ihre Unterstützung noch mehr, damit wir Ihnen weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte anbieten können. Unser Abonnementformular hat eine ermutigende Resonanz von vielen von Ihnen gefunden, die unsere Inhalte online abonniert haben. Das weitere Abonnieren unserer Online-Inhalte kann uns nur dabei helfen, unsere Ziele zu erreichen, Ihnen bessere und relevantere Inhalte bereitzustellen. Wir glauben an freien, fairen und glaubwürdigen Journalismus. Ihre Unterstützung mit mehr Abonnements kann uns helfen, den Journalismus zu praktizieren, dem wir verpflichtet sind.

Unterstützen Sie die Qualitätspresse und Business-Standard abonnieren.

digitaler Editor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.