EU erreicht 70-Prozent-Ziel für die Impfstoffabgabe bei Erwachsenen

Die Europäische Union hat ihr Ziel erreicht, genügend Coronavirus-Impfstoffe bereitzustellen, um mindestens 70 Prozent ihrer erwachsenen Bevölkerung zu impfen, teilten Beamte am Samstag mit.

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, sagte in einem auf Twitter veröffentlichten Video, dass bis Sonntag 500 Millionen Impfstoffdosen in der gesamten Europäischen Union verteilt werden.

Sie lobte die Impfkampagne, beschrieb sie als „erfolgreich“ und sagte, dass der Block bereit sei, mit dem Auftreten verschiedener Arten von Coronavirus mehr Impfstoffe bereitzustellen.

“Unsere Impfkampagne hat sich seit Anfang des Jahres deutlich beschleunigt. Unser gemeinsamer Ansatz ist erfolgreich. Nur gemeinsam kommen wir aus dieser Krise”, sagte von der Leyen.

COVID-19 ist noch nicht besiegt. Aber wir sind bereit, weitere Impfstoffe einzuführen, auch gegen neue Varianten. Jetzt müssen die Mitgliedstaaten alles tun, um die Impfungen zu erhöhen. Nur dann sind wir sicher.”

EU gekauft Milliarden Impfdosen Von Pfizer-BioNTech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson.

Reuters Ich habe letzte Woche erwähnt Einige europäische Länder haben etwa 40 Millionen zusätzliche Dosen des Johnson & Johnson-Impfstoffs gekauft.

Ich bin aber auch in den Block eingetreten Erweiterte Kaufverträge Für andere noch nicht zugelassene Impfstoffe, darunter einen von Sanofi und GlaxoSmithKline gemeinsam entwickelten und einen weiteren vom deutschen Arzneimittelhersteller CureVac.

Es laufen auch Sondierungsgespräche, um Impfstoffe von Novavax und der französischen Firma Valneva zu kaufen.

gemäß Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten, erhielten 63,8 Prozent der Erwachsenen im Europäischen Wirtschaftsraum/EWR mindestens eine Impfdosis, während 44,1 Prozent vollständig geimpft waren.

Siehe auch  Live-Updates: Die Beerdigung von Prinz Philip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.