Elon Musk erklärt, warum das Raumschiff SN10 explodierte, als SpaceX sich auf den Start von SN11 vorbereitet

Letzte Woche war die private Raketenfirma SpaceX kurz davor, eine weiche Landung einer schweren, wiederverwendbaren Rakete durchzuführen, von der sie hofft, dass sie eines Tages zum Mond und zum Mars geschickt wird.

Das Raumschiff SN10 Gestartet Von SpaceXs Werk in Boca Chica, Texas, am vergangenen Mittwoch stieg es mehr als 32.000 Fuß an, bevor es in einem versiegelten Abstieg zur Erde gelangte.


Amerika verändert sich schneller als je zuvor! Fügen Sie Changing America zum hinzu Die Social-Networking-Site Facebook oder Twitter Feed, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.


Als das Raumschiff auf seinem Landeplatz landete, ohne wie seine Vorgänger in einem Feuerball zu sterben, schien SpaceX eine der schwierigsten Operationen zur Herstellung einer kostengünstigen, wiederverwendbaren Rakete durchgeführt zu haben.

Minuten später wurde das Raketenschiff aus rostfreiem Stahl bei einer feurigen Explosion zerstört.

Elon Musk, CEO von SpaceX, erklärte am Dienstag, dass die Rakete mit sehr hoher Geschwindigkeit gefallen sei.

“ Der SN10-Motor wurde beim Schub aufgrund (möglicherweise) teilweiser Aufnahme von Helium aus dem Kraftstoffkopftank niedergedrückt. Aufprall 10 m / s [22 miles per hour] Gebrochene Beine und ein Teilrock ” zwitschern.

Ein genauerer Blick auf die SN10-Landung zeigt, dass sie sich vor der Detonation leicht zur Seite neigte.

Musk erklärte weiter, dass die Heliumschwalbe möglicherweise das Ergebnis eines Drucksystems war, das dem Methankopf-Tank hinzugefügt wurde, um ein Problem zu beheben, das in einem früheren Prototyp-Raumschiff, dem SN8, aufgetreten war.

“Wenn autogener Druck verwendet würde, wären die CH4-Blasen wahrscheinlich in die Flüssigkeit zurückgekehrt”, sagte er Sie sagte. “Helium wurde im Kopf verwendet, um den Zusammenbruch des Füllstands durch das Schwappen zu verhindern, der bei einem früheren Flug aufgetreten war. Mein Genehmigungsfehler. Es sah zu der Zeit gut aus.”

Siehe auch  Spotify Podz kauft, um das Auffinden von Podcasts zu erleichtern, die Ihnen gefallen

Der Test war jedoch immer noch erfolgreich, da der SN10 landete und viel länger in einem Stück blieb als zwei frühere Prototypen, die bei einer Kollision explodierten.

Nachdem einige Zeit verschwendet worden war, wurde diese Woche ein weiterer Prototyp des Raumfahrzeugs mit dem Namen SN11 auf der Startrampe vorgestellt.

SpaceX muss jedoch noch genau sagen, wann der nächste Flugtest stattfinden wird NASASpaceFlight.com Ich hatte erwartet, dass die Rakete schon nächste Woche einsatzbereit sein würde.

Vor dem Platzieren von SN11 auf der Startrampe wurden SpaceX-Mitarbeiter gesehen, die die Beine des Raumfahrzeugs testeten.

“Für SN11 sind mehrere Korrekturen am Werk”, twitterte Musk.

Musk sagte diese Woche, dass das Raumschiff bereit sein wird, Menschen in die Umlaufbahn und darüber hinaus zu bringen 2023.


Lesen Sie mehr davon aus dem Wandel Amerikas

Zum ersten Mal wurde ein Weltraumtornado über der Erde kreisen gesehen

Das erste Hotel der Welt soll in nur sechs Jahren eröffnet werden

Minuten nachdem Elon Musk den Erfolg erklärt hat, explodiert die Marsrakete in einem riesigen Feuerball

Mars Rover-Fans trugen den geheimen Nachrichtenraum, der entschlüsselt wurde

Wir gehören nicht zum Mars, wir haben die Erde noch nicht erreicht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.