Einführung von Flugpaketen, um Inlandsreisen zu ermöglichen



Ani |
Aktualisiert:
19. Mai 2022 11:53 IST

Neu-Delhi [India]19. Mai (ANI/SRV): Mit einer einzigartigen Perspektive und öffentlichem Interesse startet Kadamb völlig neue Tourdienste, die lokale Reisen ermöglichen und präsentieren und die weitgehend indische Vielfalt erleben.
Kadamb zielt darauf ab, Reisepakete für Mindestgruppen anzubieten, die lokale Kultur und nationale Reisen zu fördern, nachhaltiges Reisen zu ermöglichen und so einen Beitrag zur indischen Wirtschaft zu leisten. Kadamb konzentriert sich hauptsächlich auf die Erforschung der unentdeckten Dinge.
Kadamb arbeitet daran, Dienstleistungen in nicht-traditionellen Gebieten anzubieten und nicht in solchen, die über einen langen Zeitraum von mehreren verschiedenen Personen besucht werden. Er formuliert nachhaltige Reisepläne, einschließlich der Pflege von Einwegartikeln und Müll und der optimalen Nutzung von Mutter Natur.
Kadamb wird außerdem regelmäßige Reinigungskampagnen während der Reisen starten, einschließlich des Aufsammelns und Entsorgens von Müll in den Einfahrten und der Aufrechterhaltung eines sicheren Reiseplans.
Molik Nayak, Schauspieler, Schriftsteller und Radiomoderator aus Gujarati, sagte: „Die Menschen sollten damit beginnen, ihre lokalen Kulturen und Orte zu erkunden und zu besuchen. Der Besuch von Naturwundern ist definitiv eine großartige Möglichkeit, lokale Kulturen zu fördern und die verborgenen Wunder der Natur zu erkunden. Darüber hinaus ist Nachhaltigkeit der Schlüssel Umweltschäden zu vermeiden und ein Reisender zu werden. Nachhaltig und verantwortungsbewusst. Kadamb ermöglicht es den Menschen, sich an lokale Reisen anzupassen, nahe gelegene Orte zu besuchen und unpopuläre Kulturen zu erkunden. Mit einer erstklassigen Position in Bezug auf nachhaltiges Reisen verlässt sich die Organisation stark darauf, Pakete für verantwortungsbewusste Menschen bereitzustellen Reisende.“
Die Organisation bietet auch eine Plattform, um ein Freiwilligenprogramm für Reisebegeisterte und Naturschützer auf vielfältige Weise durchzuführen. Von der Konzentration auf weniger besuchte Orte bis hin zur Durchführung naturfreundlicher Kampagnen arbeitet die Organisation daran, Pläne umzusetzen und Kunden nachhaltige Reisepakete anzubieten.
Darchet, Gründer von Kadamb, ist besessen vom Reisen. Er liebte es, mit seiner Familie und seinen Freunden zu reisen. Diese Reisen legten unbewusst den Grundstein für Kadamb.
Zweimal besuchte Darchet das glücklichste Land der Welt, Bhutan. Hier ließen ihn seine Lieben die Idee erkennen, eine Reiseorganisation zu schaffen, die bestimmten Werten und Ideologien folgt.
Kadamb wurde durch die Integration und Einheit der Freunde und Familie des Gründers gebaut, die die gemeinsame Idee teilten, die unerforschten Orte von Gujarat und Indien zu erkunden.
Kadambs einzigartige Idee von nachhaltigen Reisen zu unerforschten Orten macht es anders. Durch die Arbeit und Umsetzung der Idee einer Local Voice trägt die Organisation zur Stärkung der indischen Wirtschaft bei, indem sie Einnahmen aus dem lokalen Tourismus generiert.
Kadamb glaubt an „Qualität vor Quantität“ und plant daher keine Gruppenreisen; Stattdessen stellen sie Pakete für kleine Gruppenmitglieder zusammen, die verantwortungsbewusst genug sind, um nachhaltiges Reisen zu verwalten.

Siehe auch  Der Umsatz beim Schweizer Unternehmen Roche erholte sich mit Hilfe von COVID-Tests

Anstatt riesige Summen für internationale Flüge und Reisen auszugeben, setzt die Organisation Inlandsflugpläne um und besteht darauf, dass die Menschen zuerst reisen und die unerwünschten Regionen Indiens erkunden.

Zum Beispiel ist Choupta, bekannt als die Schweiz in Miniatur, und mit dem höchsten Shiva-Tempel der Welt, Tungnath Mahadev, ein Ort, an dem die Erkundung bezaubernd wird. So ist Jaisalmer die Wüste Indiens.
Der Gründer erwähnt seine Erfahrung mit Reisen in verschiedene nationale Gebiete und die Länder der Indischen Union und bezeugt ihre Schönheit, wie sie mit bloßem Auge zu sehen ist. Beim Kadamb-Team dreht sich alles um Menschen, die sich an Reisen in lokale Gebiete anpassen und ihre Reisereise erweitern.
Mit der Leidenschaft, immer mehr Orte zu erkunden, und einem Herzen, das dem Reisen gewidmet ist, hatte Darchet die brillante Idee, sein eigenes Reise- und Tourunternehmen Kadamp zu gründen.
Das ideale Motiv dahinter ist, die lokale Kultur, das lokale Essen und die festlichen Jahreszeiten verschiedener Städte zu erkunden und zu genießen und so Menschen aus der ganzen Welt zu verbinden. Die meisten Reise- und Ausflugsunternehmen in Indien richten sich nur an junge Leute: In Kadamb ist das anders.
Das aufstrebende Reiseunternehmen plant Reisen für Menschen jeder Altersgruppe. Mit einem Team von rund 30 Personen bietet das Unternehmen Reisepakete für Alleinreisende, Studenten und sogar Freunde und Familien an.
Kadamb-Markenbotschafter Maulik Nayak ist ein berühmter Gujarati-Filmschauspieler, der wie Darshit gerne reist. Darchet erhielt außerdem einen Zee News Award für „My Earth My Duty“ als Anerkennung für seine Bemühungen auf der Ranch 2011.
Mit dem erfolgreichen Unternehmensfluss sind mehr als 5.000 Menschen durch Kadamb gereist, alle mit einer großartigen Erfahrung. Von Indiens höchstem See, dem Gurudongmar-See in Sikkim, bis zu Asiens höchster Brücke, der Chicham-Brücke im Spiti-Tal, hat Darshit alles zu bieten.
Darüber hinaus hat der Reisefreak Indiens höchstgelegenes Postamt und Restaurant sowie ein Kloster im Spiti-Tal besucht. Darshit bereiste auch den wunderschönen Khardungla Pass in Leh Ladakh, Indiens höchste Autobahn.
Um mehr zu erfahren, besuchen Sie – https://www.instagram.com/kal_ho_na_ho_/?igshid=YmMyMTA2M2Y= Und https://instagram.com/kadambthetrekandtravel?igshid=YmMyMTA2M2Y=
Diese Geschichte wurde von SRV bereitgestellt. ANI ist in keiner Weise für den Inhalt dieses Artikels verantwortlich. (Ani/SRV)

Siehe auch  Die Schweiz gibt einige eingefrorene russische Vermögenswerte frei - EURACTIV.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.