Ein NASA-Berater tritt zurück, nachdem ein Antrag auf Namensänderung des James Webb-Teleskops abgelehnt wurde

Ein NASA-Berater hat einen Brief geschrieben offener Brief am Dienstag darüber, warum sie beschlossen haben, zurückzutreten, nachdem die Agentur einen Antrag auf Änderung des Namens des James Webb-Weltraumteleskops abgelehnt hatte.

Lucianne Walkowicz, eine Nicht-Binärin, schrieb, sie trete zurück, „weil die Behandlung von Fragen zu James Webb durch die NASA als Option zur Benennung ihrer nächsten großen Mission dies zu einer Farce gemacht hatte. [NASA Astrophysics Advisory] Ein Komitee.”

Der Brief wurde auch an das Astrophysics Advisory Committee der NASA geschickt.

Anfang des Jahres kursierte eine Petition, in der eine Namensänderung des James Webb-Weltraumteleskops gefordert wurde. Das Teleskop ist nach dem ehemaligen NASA-Administrator James Webb benannt, der auch eine leitende Position im Außenministerium innehatte. Kritiker sagen, es habe die Entlassung schwuler und lesbischer Bundesangestellter ermöglicht, auch im Fall von Clifford Norton, der für die NASA arbeitete. NPR . berichtet.

Bemühungen, den Namen zu ändern, waren erfolglos, und die NASA teilte NPR mit, dass der Name des Teleskops nach der Untersuchung des Problems nicht umbenannt werden würde.

„Wir haben derzeit keine Beweise gefunden, die eine Namensänderung des James Webb-Weltraumteleskops erfordern“, sagte NASA-Administrator Bill NelsonClarence (Bill) William Nelson NASA will James Webb Space Telescope trotz Kontroverse nicht umbenennen Die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Agency (FAA) stellt ein neues System vor, um die Zeiten für Flugzeuge auf Rollspuren zu verkürzen. Er sagte Radionachrichten.

Walkowicz – Wer hat? Ein nach ihnen benannter Asteroid – Er sagte, die Antwort der Agentur, den Namen nicht zu ändern, “sendet eine klare Botschaft über die Position der NASA zu den Rechten von queeren Astronomen. Sie sagt mir auch klar, dass die NASA meine Zeit nicht wert ist.”

“Nach den letzten anderthalb Jahren haben wir nicht nur die Pandemie, sondern auch den nationalen Kampf mit Rassismus und Menschenrechten erlebt. Es verwirrt den Verstand, dass die NASA so wenig Einblick in ihre Beteiligung an systematischer Unterdrückung hat”, fügten sie hinzu in ihrem Brief. „Was bedeutet es zum Beispiel für das NASA-Hauptquartier, seinen Titel in „The Hidden Figures Method“ umzubenennen, wenn die NASA selbst zunächst die Charaktere von Katherine Johnson, Dorothy Vaughn und Mary Jackson versteckte?“

Hill bat die NASA um einen Kommentar.

Siehe auch  Der riesige Hurrikan beschleunigt im Großen Roten Fleck des Jupiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.