Die weltweite Filmgemeinschaft fordert die Veröffentlichung von Tatsiana Hatsura Yavorska

– In einem offenen Brief an die Behörden äußerten Filmfestivals, Organisationen und Institutionen ihre Besorgnis über die Verhaftung des Direktors des belarussischen Festivals.

Die Weltfilmgemeinschaft hat ihren Schock und ihre Besorgnis über die Verhaftung des belarussischen Kulturaktivisten und Menschenrechtsverteidigers zum Ausdruck gebracht Tatsiana (Tania) Hatsura Yavorska. Direktor Internationales Filmfestival WATCH DOCS Belarus In Minsk am 5. April mit vielen anderen Menschenrechtsverteidigern.

Ein offener Brief an die belarussischen Behörden Human Rights Film Network, Das Internationale Filmemacher-Allianz in Gefahr, Das Europäische FilmakademieNeben Filmfestivals fordern Filmnetzwerke, Institutionen und Organisationen aus aller Welt die Freilassung von Hatsura Yavorska und anderen Menschenrechtsverteidigern, denen ihre Freiheit entzogen ist.

(Der Artikel wird weiter unten fortgesetzt – kommerzielle Informationen)

Florence SantucciEin Mitglied des Board of Directors des Human Rights Film Network und Direktor des Internationalen Festivals für Menschenrechtsfilme in Buenos Aires erklärte: “Wir fordern die belarussischen Behörden nachdrücklich auf, unsere Kollegin Tatsiana Hatsura-Yavorska und andere Menschenrechtsverteidiger unverzüglich und bedingungslos freizulassen. und beenden Sie das Gerichtsverfahren ihrer Belästigung. ” Das Observatorium zum Schutz von Menschenrechtsverteidigern, eine Partnerschaft zwischen der Internationalen Föderation für Menschenrechte und der Weltorganisation gegen Folter (OMCT), legte einen dringenden Appell vor, in dem die Festnahmen scharf verurteilt und die Freilassung von Hatsura Yavorska und der anderen gefordert wurden. Die Verteidiger.

Offener Brieftext:

Wir, die unterzeichnenden Vertreter des Human Rights Film Network und der Filmfestivals aus aller Welt, fordern die Behörden der Republik Belarus auf, Tatsiana Hatsura Yavorska, Direktorin des Internationalen Filmfestivals WATCH DOCS Belarus und Zvyano Educational, unverzüglich und bedingungslos freizulassen NGO sowie andere entrechtete Menschenrechtsverteidiger ihrer Freiheit.

Wir haben mit großer Sorge die Information erhalten, dass ein Strafverfahren gegen Tatsiana Hatsura Yavorska eröffnet wurde. Wir fordern die belarussische Regierung nachdrücklich auf, das Recht von Tatsiana Hatsura Yavorska auf freie Meinungsäußerung und persönliche Freiheit zu respektieren. Hatsura-Yavourska hat wesentliche Beiträge zur belarussischen Kultur und zur Förderung der Grundwerte geleistet, die unsere globale Filmgemeinschaft, zu der WATCH DOCS Belarus gehört, weltweit teilt. WATCH DOCS in Belarus gehört zur Familie der internationalen Menschenrechtsfilmfestivals – Human Rights Film Network.

Wir werden unsere geliebte Kollegin Tatsiana nicht vergessen.

Wir drücken unsere Solidarität mit der Familie Tatsiana aus. Die folgende Liste ist noch offen für weitere Unterschriften von Filmfestivals, Filmnetzwerken und Filminstitutionen. Für diejenigen, die an einer Unterschrift interessiert sind, schreiben Sie bitte an [email protected]

Human Rights Film Network

Internationale Filmemacher-Allianz in Gefahr

Europäische Filmakademie

READ  Die Weltgesundheitsorganisation kündigt die zweite Sitzung des Festivals „Gesundheit für alle“ und die Bildung der Jury an

Internationales Dokumentarfilmfestival Amsterdam

Rotterdam International Film Festival

Dokumentarfilmverband Europas

Filmmarkt – Cannes

Europäische Filmförderung

Europäisches Audiovisuelles Netzwerk (EWA)

Lettischer Filmproduzentenverband

Dokumentarfilminstitut

Internationale Dokumentarfilmvereinigung

Maduki, Ungarischer Dokumentarfilmverband

Independent Filmmakers Association (OFF)

Scottish Documentary Institute

1905 Internationales Menschenrechtsfilmfestival, Hongkong

Fiesta Internationales Menschenrechtsfilmfestival, Philippinen

Internationales Filmfestival Bergen

Zensiertes Filmfestival, Peru

Docudays UA Internationales Dokumentarfilmfestival für Menschenrechte, Ukraine

Dokumentarfilmfestival, Schottland

Film- und Menschenrechtsfestival, San Sebastian

Neapel Menschenrechtsfilmfestival

Filmfestival und Internationales Forum für Menschenrechte (FIFDH), Schweiz

Internationales Menschenrechtsfilmfestival, Argentinien

In der Sahara (Internationales Filmfestival der Westsahara)

Freedom Film Festival, Malaysia

Menschenrechtsnächte, Italien

Internationales Dokumentarfilmfestival für Menschenrechte “Disturbing Movies”, Litauen

Internationales Menschenrechtsfilmfestival in Albanien

Würde Beiruter Filmfestival für Menschenrechte

Wichtiges Filmfestival, Niederlande

Memory Truth Justice Internationales Filmfestival / Erinnerung an das Internationale Filmfestival

Wahrheit Gerechtigkeit, Guatemala

Astores Ausstellung für Sozialfilm und Menschenrechte (MOSOC), Spanien

Nepal Menschenrechtsfestival

Internationale Menschenrechtsfilmfestspiele Nürnberg

Roter Teppich Festival für Menschenrechtsfilme, Palästina

Dokumente anzeigen. Menschenrechte beim Internationalen Filmfestival, Polen

Internationales Filmfestival von Vermont, USA

Verzio Internationales Dokumentarfilmfestival für Menschenrechte, Ungarn

Amerikanisches Filmfestival, Polen

CinéDOC Dokumentarfilmfestival in Tiflis

FID Marseille Internationales Filmfestival

FIPADOC – Internationales Dokumentarfilmfestival, Frankreich

GoEast – Mittel- und Osteuropäisches Filmfestival, Deutschland

Berliner Filmfestspiele für Menschenrechte

Krakauer Filmfestival

New Horizons Internationales Filmfestival, Polen

Nordic Panorama Film Festival

Eine Welt Rumänien

Tampere Film Festival

Tembo Dokumentarfilmfestival, Schweden

Thessaloniki Internationales Filmfestival

Wenn Ost auf West trifft, Italien

Riel Nyon Visions Internationales Filmfestival, Schweiz

(Der Artikel wird weiter unten fortgesetzt – kommerzielle Informationen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.