Die Schweizer Bank SEBA will die Enterprise-DeFi-Plattform von Aave nutzen

Anzeigen

Eine in der Schweiz ansässige, auf digitale Vermögenswerte fokussierte Bank strebt eine Aufnahme auf die weiße Liste von Arc an, einer institutionellen Plattform, die vom Team hinter dem DeFi-Kreditprotokoll Aave entwickelt wurde.

in einem Governance-Funktion Am Dienstag sagte ein Vertreter der Bank, sie habe die Whitelist beantragt, um ihren Kunden einen breiteren Zugang zur Aave-Plattform zu ermöglichen, und stellte fest, dass „[d]Aufgrund verschiedener regulatorischer Beschränkungen in ihren Jurisdiktionen konnten institutionelle Kunden der SEBA die Liquidität in Aave noch nicht breit verteilen.“

“Die Einführung von Aave Arc mit seiner lizenzierten Schicht stellt eine bedeutende Gelegenheit für sie dar, auf DeFi-Einnahmen zuzugreifen und gleichzeitig ihre regulatorischen Verpflichtungen einzuhalten. Wir bei SEBA glauben, dass dies der Aave-Gemeinschaft direkt zugute kommen wird, da die institutionelle Liquidität das Wachstum von TVL und In beschleunigt Protokolleinnahmen“, sagte ein Delegierter.

“SEBA hat in den letzten Monaten eine erhöhte institutionelle Nachfrage nach Zugang zu DeFi-Liquiditätsprotokollen wie Aave erhalten”, erklären sie später in dem Beitrag und stellen fest, dass “SEBA von seinem Kundenstamm ein erhebliches Interesse an einer Beteiligung an Aave Arc und seinen engen Verbindungen hat”. für Geldverwalter im In- und Ausland ist die SEBA ideal aufgestellt, um institutionelle Liquidität in das Aave Arc-Protokoll einzubinden.“

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Arc um eine lizenzierte Plattform, was bedeutet, dass die Teilnehmer den Know-Your-Customer-Prozess durchlaufen haben und über Arc mit anderen Benutzern auf der Whitelist an einer dedizierten Kreditgruppe teilnehmen können.

Trendgeschichten

Siehe auch  Die Delegation von Bosnien und Herzegowina in der Schweiz: Wir eröffnen neue Möglichkeiten für Bosnien und Herzegowina in der Diaspora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.