Die Schweiz kann aus ihrem Nationalfeiertag Roger Federers Geburtstag machen, Sportnachrichten

Roger Federer ist eine Legende der Welt, aber für die Menschen in seinem Land ist der Status des Tennisspielers noch höher. Um die großen Erfolge des Tennis zu feiern, erwägt Federers Heimat in der Schweiz, den Nationalfeiertag um eine Woche auf August zu verschieben 8, 2021, der Tag, an dem Federer 40 wird. Die Leute, die die Führung übernehmen, sind die Schweizer Parlamentarier.

Die Nation möchte die Legende und den ehemaligen Wissenschaftler Nr. 1 ehren, indem sie ein Geschenk macht, das kein Land der Welt jemals seinem Sporthelden geben würde. Alles begann im Schweizer Parlament, als mehrere Gesetzgeber eine Initiative in den sozialen Medien starteten, um Federer auf seine einzigartige Weise zu ehren. Der Schritt gewann schnell an Dynamik unter seiner Legion von Bewunderern und wurde schnell zu einem Diskussionspunkt für die Nation von über acht Millionen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass das europäische Land plant, Zuneigung und Dankbarkeit in dem wunderbaren Tennisspiel zu übertönen. Die Schweiz machte Federer eine große Geste, als er nach dem Wimbledon-Sieg 2007 als erster Lebewesen eine Schweizer Briefmarke erhielt. Im Jahr 2020, als die Welt unter der Covid-19-Pandemie litt, erhielt Federer eine 20-Franken-Silbermünze von der Schweizer Münzstätte

Jetzt, als 39-Jähriger am Ende seiner Karriere, kann Federers Leistung erneut gewürdigt werden, da der Nationalfeiertag um eine Woche verschoben wird. Während die Gründung der Schweizerischen Eidgenossenschaft am 1. August gefeiert wird, kann dieses Jahr auf den 8. August verschoben werden, um mit dem Geburtstag des achtfachen Wimbledon-Meisters zusammenzufallen.

Auch wenn der Schritt an Fahrt gewinnt, ist Federer, der derzeit bei ATP auf Platz 6 steht, damit beschäftigt, seine Rückkehr zur ATP-Tour nach einer Knieoperation zu planen. Und dann plant er auch, in Tokio einen Schuss olympischen Ruhms zu machen.

Siehe auch  Das US-Frauen-Curling-Team gewinnt bei den Weltmeisterschaften eine Bronzemedaille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.