Die Malediven, Mauritius und Dubai gehören zu den am häufigsten gebuchten Eid al-Fitr-Destinationen in den GCC

Die Malediven, Mauritius, Dubai, Bangkok, Kairo, Paris und London gehören laut Reisebüros zu den Top-Reisezielen, die von GCC-Bewohnern dieses Jahr für Eid Al Fitr gebucht wurden.

„Der Eid-Feiertag ist eine bevorzugte Reisezeit für Bürger und Einwohner der VAE. Viele Menschen beginnen in der zweiten Woche des Ramadan mit der Planung ihrer Reise und suchen nach Urlaubsangeboten. Glücklicherweise ist die Pandemie nicht dieselbe Krankheit wie im letzten Jahr und im Jahr zuvor“, sagte Saleem Sharif, stellvertretender Generaldirektor des in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässigen Reisebüros ATS, gegenüber Al Arabiya English.

Folgen Sie für die neuesten Schlagzeilen unserem Google News-Kanal online oder über die App.

Sharif fügte hinzu, dass die Auswirkungen der Epidemie in diesem Zeitraum zu einem „signifikanten Anstieg“ der Flugbuchungen führten, da die durchschnittliche Dauer der Eid-Feiertage vier bis fünf Tage betrug.

London, die Schweiz, Paris und verschiedene amerikanische Städte gehörten dieses Jahr zu den Top-Destinationen, die von Saudis und Emiratis über ATS für Eid gebucht wurden.

Die in Dubai ansässige Fluggesellschaft Emirates teilte Al Arabiya English in einer E-Mail mit, dass die meisten ihrer in Saudi-Arabien ansässigen Kunden für die Eid-Feiertage nach Dubai, auf die Malediven, nach Paris, Bangkok, Mauritius, Manila und Los Angeles reisen werden.

Eiffelturm, Paris, Frankreich. (Unsplash, Denis Nivozai)

Beliebte Reiseziele für Reisende aus Kuwait, die dieses Jahr bei Emirates gebucht haben, sind auch Dubai, die Malediven, Manila, Bangkok, London, Mauritius und Paris. Um diesen Anstieg der Reisenachfrage zu befriedigen, sagte Emirates, dass es während Eid acht zusätzliche Flüge mit seinen Boeing 777-Flugzeugen durchführen wird.

Siehe auch  Wo gibt es in Europa keine Covid-Einschränkungen?

Zu den beliebtesten Reisezielen für Emirates-Reisende mit Emirates in diesem Zeitraum zählen London, Istanbul, Manila, Kairo, Paris, Casablanca, New York und Los Angeles.

„Diese Ziele waren vor und während der Pandemie die beliebtesten Reiseziele für Reisen, und wir sehen einen weiteren Anstieg der Nachfrage aufgrund der Lockerung der Reisebeschränkungen“, sagte Emirates in einer E-Mail.

„Alle Reiseziele waren schon immer die besten Reiseziele [in the region] Aber die Pandemie hat sicherlich das Potenzial der Malediven und Mauritius unter unseren anderen Reisezielen im Indischen Ozean erhöht. „Thailand ist mit der Lockerung der Reisebeschränkungen ein neues Reiseziel für Saudi-Arabien“, fügte die in Dubai ansässige Fluggesellschaft hinzu.

Wasservillen im The Westin Maldives Meriandu Resort.  (Unsplash, Ahmed Yanyu)

Wasservillen im The Westin Maldives Meriandu Resort. (Unsplash, Ahmed Yanyu)

Saudi Airlines, die nationale Fluggesellschaft des Königreichs, die mehr als 50 internationale Flughäfen bedient und mehr als 8000 Flüge durchführt, sagte, dass die drei besten internationalen Fluggesellschaften in diesem Zeitraum sind: Kairo nach Jeddah, Dubai nach Jeddah und Dubai nach Riad.

„Es gibt definitiv eine positive Veränderung der Nachfrage und es gibt neue Trends, die die Welt der Reisebranche nach der Pandemie prägen“, sagte Sharif. Die Inseln im Indischen Ozean gehörten zu den ersten Reisezielen, die nach der Sperrung ihre Türen für den Tourismus öffneten. Dies hat zusammen mit anderen Faktoren wie der Flugverbindung dazu beigetragen, die Popularität dieser Reiseziele aufrechtzuerhalten. „

Emirates schloss sich seiner Stimmung an und sagte: „Wir haben einen deutlichen Anstieg der Nachfrage in den GCC-Märkten festgestellt, die bis Ende letzten Jahres weitgehend geschlossen waren, da viele Reisende aufgrund der Lockerung erwägen, wieder zu reisen [COVID-19] Beschränkungen im Golf-Kooperationsrat und darüber hinaus.

Siehe auch  Ajay Devgn über das Debüt von Nyssas Tochter in Bollywood: „Bis zu diesem Moment zeigte sie kein Interesse“

AlUla, eine alte saudische Stadt mit mehr als 200.000 Jahren unentdeckter Geschichte, entwickelt sich zu einem der neuen und aufstrebenden Reiseziele der Region und zieht Reisende aus der ganzen Welt an. Nachdem es sich im vergangenen Jahr offiziell der Welt geöffnet hatte, hat es seitdem seine Flugdienste erweitert und führt Flüge von verschiedenen Fluggesellschaften in Saudi-Arabien und der Billigfluggesellschaft Flydubai aus den Vereinigten Arabischen Emiraten durch.

Die Royal Saudi Commission für AlUla und Saudi Airlines wird einen Flug starten

Die Royal Saudi Commission for Al-Ula Governorate und Saudi Airlines starten den „Sky Museum“-Flug von Riad nach Al-Ula, dem ersten Luftfahrtmuseum der Welt. (mitgeliefert)

„Neue Ziele für Luxusabenteuer und maßgeschneiderten Tourismus werden immer beliebter, wie unter anderem Uganda und AlUla in Saudi-Arabien“, sagte Sharif.

AlUla, Heimat des UNESCO-Weltkulturerbes Hegra, bietet dieses Jahr spezielle Eid-Pakete an, zusammen mit mehreren anderen Reisepaketen, die Luxus-Resort-Erlebnisse und Touren durch die Altstadt und historische Stätten beinhalten.

„Mauritius wird von vielen auch als eine gute Wahl für erschwinglichen Luxustourismus angesehen. Sansibar, Georgia und Jordanien sind beliebte Ziele für erschwingliche Reisepakete und ein komfortableres Reiseerlebnis“, fügte Sharif hinzu.

Weiterlesen:

Vision 2030 Suites: Saudi Airlines hat im Jahr 2022 bisher mehr als 5 Millionen Gäste befördert

Dubai Airports bestätigt die Übertragung von Kapazitäten vom Dubai International Airport nach Dubai World Central inmitten der Schließung einer Start- und Landebahn

Emirates Airlines führt an diesem Eid 23 neue Flüge ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.