Die Frauen aus Spanien und die Männer aus der Schweiz freuen sich an diesem Wochenende auf den Ruhm

Die Frauen aus Spanien und die Männer aus der Schweiz freuen sich an diesem Wochenende auf den Ruhm

Beide gehen in die Gewissheit, dass sie im Falle eines Sieges in ihren jeweiligen Wettbewerben die Nase vorn haben und sich zum Meister krönen werden.

Spanien trifft in Trelleborg um 15:00 Uhr Ortszeit (13:00 Uhr UTC) auf Schweden und wenn es ihnen gelingt, bei der Rugby-Europameisterschaft der Frauen drei von drei Siegen zu holen, werden sie die Niederlande überholen und die Titel behalten, die sie letztes Jahr gewonnen haben.

Sie haben sich durch ihren jüngsten Bonuspunktsieg über Portugal, dem letzte Woche ein Sieg über die Niederlande folgte, in diese Lage gebracht.

Schweden hat zwei seiner beiden Spiele verloren und belegt damit den letzten Platz in der Rangliste des Turniers mit vier Mannschaften, aber sie haben seit langem kein Heimspiel mehr bestritten und werden sich daher auf die Gelegenheit freuen, vor Familie und Freunden aufzutreten .

Sie werden jedoch als großer Außenseiter starten, wobei Spanien auf Platz 13 der Weltrangliste und Schweden auf Platz 20 liegtj.

Sehen Sie sich hier das Spiel Schweden-Spanien an

Bildnachweis: Doddsiephoto.ch

Im europäischen Rugby-Pokal der Männer gibt es ein ähnliches Szenario, da die zweitplatzierte Schweiz weiß, dass sie die Ukraine besiegen muss, um den aktuellen Spitzenreiter Schweden zu überholen, um den ersten Platz zu belegen und in das Turnier aufzusteigen.

Das Spiel findet um 15.30 Uhr Ortszeit (13.30 Uhr UTC) in Zürich statt, und die Schweiz hat Kroatien kürzlich am 23. März mit 35:10 mit einem Bonuspunkt besiegt, um dies zu ermöglichen.

Die Schweiz hat in diesem Turnier mit sechs Mannschaften bisher vier von vier Siegen gewonnen, während die Ukraine alle vier Spiele verloren hat und weiß, dass sie ein positives Ergebnis braucht, um nicht auf den letzten Platz zu kommen.

Siehe auch  Projektleiter - SDG16-Projekt (100 %) - Schweiz

Sie werden durch das harte Pressen gegen Schweden letzte Woche Selbstvertrauen gewonnen haben, bevor sie mit 36:24 verloren haben, aber sie sind 55 Jahre alt.j In der Welt, in der die Schweiz auf Platz 26 liegt, wird dies eine schwierige Aufgabe für sie sein

Das Spiel Schweiz-Ukraine kann hier angeschaut werden

An anderer Stelle am Samstag werden drei Spiele der European Rugby Men's Conference ausgetragen.

Um 14 Uhr Ortszeit (Mittag UTC) spielt Dänemark in Kopenhagen gegen Norwegen, während gleichzeitig Serbien und die Türkei aufeinandertreffen.

Das Spiel Serbien-Türkei kann hier angesehen werden

Ebenfalls zur gleichen Zeit treffen sich in Ljubljana Slowenien und Österreich.

Das Spiel zwischen Slowenien und Österreich kann hier angeschaut werden

Am Sonntag um 14 Uhr Ortszeit (Mittag UTC) werden Montenegro und Kosovo die Wochenendspiele in der European Rugby Men's Development Division abschließen.

Sehen Sie sich hier das Spiel Montenegro gegen Kosovo an

Geschrieben von Gary Heatley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert